Perfekter Toaster für den perfekten Toast

roastietoasterconcept

Toast ist eine Göttererfindung. Dumm nur, dass viele Toaster nicht gleichmäßig rösten. Hier kommt das Konzept von Mateusz Glówka ins Spiel.

In dem Rundkörper wird das Brot von rotierenden Hitzeelementen bestrahlt. Dadurch wird die Toastscheibe in der Theorie gleichmäßig gebräunt und schön kross.

Wäre schön, wenn das Designkonzept zur Marktreife gelangt. [Casey Chan/Jens-Ekkehard Bernerth]

[Mateusz Glówka via Laughing Squid]

Tags :
  1. Damit der Toast in nem Rundköper gleichmäßig braun wird, müsste der Toast selber eine Kugel sein, auf dem Bild sind die Toastkanten auf jedenfall immer näher an der Hitze, als die Mitte. Wenn man einen Toast wirklich gleichmäßig hinkriegen will müsste man sich drehende Flächen haben und keinen Rundkörper.

      1. Nein, komplett richtig! Die untere Seite des Toasts wird hier IMMER merhr Wärme abbekommen als die Oberseite.

        Man müsste schon das Toast um seinen Mittelpunkt in der Kugel rotieren lassen (ja, natürlich eine Achse im Toast, nicht als Teller drehen….) , damit es klappt.
        Aber dann kann man nur schwer Käse drauflegen, der hinterher auch noch drauf ist ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising