90 Jahre alte Frau verkauft Selbstmordsets

grandmasuicidekits[1]

Eine 90 Jahre alte Frau verkauft über das Internet für 60 $ Selbstmordsets. Es besteht aus einer Plastiktüte mit einer elastischen Öffnung, in die das enthaltene Plastikrohr eingeführt wird. An das Rohr soll eine nicht im Lieferumfang enthaltene  Heliumflasche angeschlossen werden. Wenn Helium dauerhaft pur eingeatmet wird, ist es tötlich.

Sie startete ihr Geschäft mit den Selbstmordsets nachdem ihr Mann durch Darmkrebs einen qualvollen Tod erleiden musste. Ihren Angaben zufolge hat sie mit ihrer Geschäftsidee bereits 100.000 $ umgesetzt. Dies würde bedeuten, dass sie ca 1600 Kunden gefunden hat. Offensichtlich ist der Bedarf nach ihrem Produkte hoch.

Das Geschäft mit den Selbstmordsets kam ans Licht, nachdem der 29 Jahre alte Nick Klonoski ihre Ware kaufte und sich im Dezember 2010 das Leben nahm. Seit der Fall öffentliches Interesse erregte, versuchen die amerikanischen Gesetzgeber ein Gesetz gegen den Verkauf solcher Kits auf den Weg zu bringen. Im Moment ist der Verkauf  jedoch noch nicht illegal.

Wer mit dem Gedanken spielt sich das Leben zu nehmen, sollte 0800-1110111 anrufen und nicht dieses oder ähnliche Sets kaufen. [Klaus Deja / Casey Chan]

[via 10newsNeatorama]

Tags :
  1. alles in nem baumarkt zu kaufen, heliumflasche, schlauch und ne maske, damit man nicht ausversehen den schlauch fallen lässt wenn man ohnmächtig wird.
    aber nicht nachmachen.

  2. *räusper*
    wem sollte das zu teuer sein?

    Wieviel würde ein Kunde dafür ausgeben?
    Und wenn es all Dein Geld kostet, wen juckts?

    Eigentlich eine hervorragende GEschäftsidee.
    „Bei nicht Gefallen, Geld zurück Garantie“
    oder
    „Kaufen Sie 2 zum Preis von einen“

  3. Helium an sich ist ja nicht wirklich tödlich. Zumindest nicht im Sinn von giftig.
    Man kann es jedoch wie normale Luft atmen und hat so kein Erstickungsgefühl aber der Sauerstoff fehlt natürlich.

  4. Gehört netmedia jetzt auch zu den Glaubensköpfen?????

    Warum wollt Ihr Leuten, die ein qualvolles langsames Krepieren – wie der Mann der erwähnten Frau – zu verhindern versuchen, religiöses Geschwätz und ein Strafrechtsverbot aufzwingen??????????

    Ich bin bereit, eine Menge seltsamer Humor und Geschmacklosigkeiten zu akzeptieren, aber
    Verhöhnungen des Kampfs um das Selbstbestimmungsrecht akzeptiere ich nicht.

    Über DAS EIGENE Leben und DEN EIGENEN Tod zu entscheiden – von A wie Abtreibung angefangen, wenn person eine Frau ist, ist Menschenrecht.

Hinterlasse einen Kommentar zu Atze Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising