StolenCameraFinder findet gestohlene Kameras

1100-stolen-camera-finder[1]

StolenCameraFinder ist eine schlaue kleine Webapp, die durch bereits aufgenommene Fotos versucht, bei der Lokalisierung einer gestohlenen Kamera zu helfen. Es muss lediglich ein Foto in der Browser gezogen werden und die Website macht binnen Sekunden ihren Job.

Und wie funktioniert das ganze? Viele moderne Kameras speichern ihre Seriennummer in die EXIF-Dateien jedes Fotos. StolenCameraFinder liest die Daten aus und sucht im Internet überall nach der Seriennummer der Kamera. Wenn etwas gefunden wird, kann man sich Fotos ansehen, die mit dieser Seriennummer aufgenommen wurden. Dies könnte dabei helfen, den Dieb zu finden.

Nicht alle Kameras speichern diese Informationen, weshalb StolenCameraFinder nicht jedem helfen kann. [Klaus Deja /Adam Dachis]

[via StolenCameraFinderThe Consumerist]

Tags :
  1. Ich denke in den meisten Fällen gehen die Exif Daten verloren, da bilder beim hochladen konvertiert werden… Ob dass dann sehr nützlich ist?

  2. Ach Leute, redet doch nicht immer alles schlecht. LOGISCH, das Analoge keine EXIF-Infos speichern. -_- Schade um deinen Verlust, aber eigentlich ist dein Comment off-topic…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising