Vergesslicher Glasbläser schafft hübschen Lampenhimmel

glassblownlamp1

Wer hätte gedacht, dass ein vergessenes Werkzeug einer einfachen Lampe so einen hübschen Effekt verpassen würde? Die vom Japaner Nendo gestalteten Lampen sehen doch aus, als hätte der Glasbläser seine Pfeife stecken lassen, oder?

Nendo, der für die tschechische Firma Lasvit arbeitet, hat die Lampen für die Cocoon-Messe in Mailand gestaltet. Ich finde, wenn man mehrere davon zusammenhängt (wie im Bild), dann sieht es fast aus wie Schnee. [Kat Hannaford / Tim Kaufmann]

[Via Nendo, Lasvit, Dezeen]

Tags :
  1. Mich haben sie schon zensiert. Dabei hab ich nur gefragt wo sie schreiben gelernt haben.

    Redaktioneller dünnpfiff.

    Die Lampen sind großartig und haben sicherlich nichts mit vergessenen Blasrohren zu tun. Noch erinnern sie an Schneeflocken.

    Bitte schmeisst doch mal ein paar leute bei euch raus. Und danke für die Zensur. Weiter so Schissmodo.

    1. Du beschwerst dich über Zensur und willst das Gizmodo seine Blogger zensiert, weil du nicht mit dem geschriebenen übereinstimmst! Idiot!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising