Das iPhone als Fahrtenschreiber mit Highscore

feedback_copy

Das iPhone besitzt mehrere Sensoren, die man auch in professionellen Fahrtenschreibern findet. Die Anwendung Driver Feedback macht sich das zu Nutze und bewertet euren Fahrstil anhand der Beschleunigungs- und Bremsmanöver und wie schnell ihr in die Kurve fahrt. Dabei hilft der App auch das eingebaute GPS des iPhones.

Die App Driver Feedback verzeichnet die Bewegungen eures Fahrzeugs und misst mit den Beschleunigungssensoren auch, wie stark ihr bremst und Gas gebt. Zusammen mit der GPS-Aufzeichnung des iPhones wird daraus ein detalliertes Bild eures Fahrverhaltens.

Das Programm gibt Hinweise („Fahr nicht so schnell“) und zeigt auch einen Highscore an, der die Bewertung enthält. Je nachdem, wie ernst man die App nimmt, kann man entweder so fahren, dass man eine möglichst geringe Punktzahl erhält oder auf der Jagd nach neuen Highscore-Rekorden um die Kurven brettert. Zum Glück schickt die App die Daten nicht an den Hersteller zurück. [Andrew Tarantola / Andreas Donath]

[Via iTunes]

Tags :
  1. Die App gibts bisher leider nicht im deutschen AppStore, für alle die sie trotzdem haben wollen muss wohl ein Account im US-Store herhalten…

  2. Ich hab ja ein wenig Sorge, dass so eine App wieder genau bei denen landet, die sie nicht nutzen sollten, sprich die, die meinen, dass die Strasse ne Rennstrecke ist… (und das mal völlig unabhängig davon obs nun iKrams oder Wettbewerb ist). Und am Ende sehen wir viele Videos auf Youtube mit wilden Heizern und einige Fotos in der Zeitung wo es nich so gut ging.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising