Kamera Clip für Profis

5680245577_11a6c9060e_b

Zunächst war ich etwas skeptisch hinsichtlich der Größe dieser Kamerahalterung und der Anforderung eine DSLR-Kamera sicher zu befestigen. Dann sah ich dieses Video. Doch ich frage mich trotzdem noch, wie viele von uns diese Halterung wirklich benötigen werden.

Peter Dering, der vom Ingenieur zum Unternehmer aufgestiegen ist, macht viel Werbung für seinen Capture Clip. Doch wir Normalsterblichen würden sicherlich absurd aussehen mit einer großen Kamera an der Hüfte hängend.

Vielleicht geht es ja nur mir so, doch wenn man sich vorstellt, das Gewicht einer kompletten Kamera, am Besten noch mit Riesenobjektiv, am Gürtel oder an der Tasche hängen zu haben, wird dies spätestens nach 20 Minuten ziemlich anstrengend.

Jedenfalls scheint es eine tolle Möglichkeit für professionelle Fotografen zu sein, die in bestimmten Situationen einfach solch einen Clip benötigen, um das Objektiv zu wechseln oder um mit zwei oder mehreren Kameras hantieren zu können.

Wirklich überzeugend ist aber, dass der gusseiserne Clip in Fabriken hergestellt wird, die ganz nebenbei auch noch Boeing beliefern. Demnach denke ich, dass dieser kleine Helfer doch einiges aushalten sollte.[Adrian Covert/Helene Gunin]

[via Kickstarter]

Tags :
  1. Wieso sollte das anstrengend sein? so schwer sin DSLRs auch nicht.
    Handwerker haben auch oft Gürtel, an dem Hammer und ein Fach voll Nägel und was weiß ich alles dranhängt, und die laufen den ganzen tag damit rum.

    Ich wäre eher wegen der stabilität besorgt, hält der clip das aus wenn man aus versehen unter dem laufen mit der hand hinschlägt`?

  2. Ich habe so ein ähnliches System und das ist echt gut. Bin ab und an auf einer Wanderung, auch mal steileres Gelände oder im Wald und da ist das echt praktisch. Handschlaufen oder über den Hals tragen ist nicht mein Ding. Was das Gewicht angeht, nun, bis 1 kg denke ich kein Problem, wird es mehr weil Trinkflasche oder dergleichen auch noch dran hängt, nehme ich eine Tragehilfe für den Gürtel.

    Wer einmal so ein System eingesetzt hat, wird es nicht mehr missen wollen. Muss auch keine DSLR sein, geht auch mit kleineren Kameras sehr gut. Zwei freie Hände, sind immer gut.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising