Damals ein Supercomputer, heute ein iPad 2

cray2_021

Nichts ändert sich so schnell wie Technik. Im Jahr 1985 wurde ein Supercomputer namens Cray 2 gebaut, der genauso leistungsfähig war wie heute ein iPad 2.

Trotzdem ist es äußerst imposant, dass die Leistung einer riesigen Computeranlage auf die Größe eines kleinen, handlichen Geräts wie eines iPad 2 geschrumpft wurde.

Cool: Der Benchmark wurde nur mit einem Prozessorkern vom iPad 2 durchgeführt. Wird er mit beiden ausgeführt, erwarten die Experten, dass das Tablet die Supercomputer bis zum Jahr 1994 allesamt alt aussehen lässt. [Casey Chan/Jens-Ekkehard Bernerth]

[NY Times]

Tags :
  1. trotzdem lann man bis heute keine bierflaschen mit dem ipad aufmachen, da das teil immer noch aus alu ist und alu zu weich ist für den harten alltag

  2. Genau, Bierflaschen!

    Also soll das nächste iPad dann aus Titan sein? Oder wäre dir ein ausklappbarer Edelstahlkapselheber lieber?

  3. Nein du verwechselst das mit dem Iphone. Das Ipad ist zum Schutz von Tischen vor Heissen Pfannen ect. gedacht.

    Mein Home Computer ist 240*240mm gross und schlägt sämtliche Supercomputer bis ins 2000 würde ich behaupten. Dass ein A5 einen Supercomputer aus dem Jahre 1994 schlägt würde ich nicht behaupten. Kenne mich aber nicht soo gut aus. Gleich mal googln was damals Standart war :p

  4. Also echt!? Das Ipad schlägt den? Ist ja megahammerultramega





    dumm…

    Warum das Ipad? Gibts nicht noch andere Tablets? Oder Smartphones mit mehr Rechenpower? Ja, smartphones, die man als Power bezeichnen kann?

    Also echt, dass hier aber auch 24/7 Applewerbung gemacht wird. Wieviel verdient ihr mit der Werbung im Jahr? Und ich dösel les das auch noch immer :O

  5. achso, dachte das ipad 2 wär so flach, damit mans unter nen wackligen tisch stellen kann.
    auch wenn es leistungfähiger ist, es kommt immer noch lange nicht an heutige rechner ran.
    ich hör schon die leute rufen „dafür ist es auch nicht da“, aber dann frage ich mich wofür dieser artikel da sein soll…

  6. Dafür ist das Design des Supercomputers aber um Längen besser als das vom iPad.
    Deshalb sind meine Studiengebühren auch so hoch, weil so hochwertige und für die Menscheit wichtige Tests an Unis durchgeführt werden.

  7. Wofür dieser Artikel gut ist?

    Ganz einfach um den meisten Postern hier, die 1985 noch nicht mal in die Windeln geschissen haben beizubringen, das es davor auch schon Computer gab. Und elektrisches Licht und so. ;-)

  8. Das erste Ergebnis könnte stimmen. Der Supercomputer war 3,9 TFLOPS schnell. Pentium 4 mit 3,2 GHz 6,4 TFLOPS.

    Aber das mit 2 Kernen ist unmöglich. Ein Supercomputer von 1994 war 170,4 TFLOPS schnell. Der aktuelle Intel Core i7, 3,33 GHz, 6 Kerne nur 80 TFLOPS.

    Also nach dem „Experten“ wäre ein iPad 2 mehr als doppelt so schnell, als ein i7 Prozessor. Die wollen uns doch nur verarschen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising