PlayStation Network bis Ende Mai tot

psn

Schon letzte Woche sollten PlayStation Network und Qriocity wieder online gehen. Kein Wunder also dass die Neugierde steigt, wann Sony nun wirklich Ernst macht. Was Sony nun Bloomberg verraten hat, klingt aber gar nicht gut.

Nachdem Sony nun schon einen Termin verpasst hat, steckt man den nächsten Termin scheinbar um so großzügiger ab und visiert jetzt den 31. Mai an. Bis dahin soll wohl das gesamte Rechenzentrum umziehen.

Richtig gerechnet: Vom Tag des Ausfalls am 20. April bis zum voraussichtlichen Wiederanschalt-Termin sind es sechs Wochen, die sich PS3-Besitzer anderweitig die Zeit vertreiben müssen. [Kat Hannaford / Tim Kaufmann]

[Via Bloomberg]

Tags :
    1. Gut das Microsoft Chevron ein paar T-Shirts geschenkt hat, damit können Sie unmöglich Angriff von Hackern werden..
      Microsoft ♥ Hacker

      Vllt. kann die Sega Dreamcast an die Stelle der PS3 treten und ihren Triumph feiern!

      1. Wer redet hier von Serven? Er hat von Freunden gesprochen!
        Das sind Menschen, die einen auch mal persönlich besuchen kommen, im eigenen Haus oder Wohnung! Ganz offline!

        Vorteile:
        gemeinsamer Bier- und Pizza-Genuss und keinerlei Lags bei der Sprachkommunikation!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising