Augmented Reality in 3D auf LGs Smartphone Optimus 3D

lgwikitude3dar

LG nennt es den ersten 3D-Browser für Augmented Reality. Er funktioniert nur auf dem neuen Smartphone LG Optimus 3D mit zwei Objektiven und zeigt die Umgebung im Handydisplay dreidimensional an. Doch das ist natürlich noch nicht alles. In das Live-Bild werden ortsbezogene Infos eingeblendet - also zum Beispiel, wo sich der nächste Bankautomat befindet.

LG hat mit dem Optimus 3D sein erstes Smartphone mit zwei Kameras vorgestellt, mit dem stereoskopische Aufnahmen angefertigt werden können. Mit dem 3D-Browser wird daraus eine Art erweiterte Realitätsbetrachtung möglich. Zusammen mit den GPS-Informationen über den Standort des Anwenders und einem eingebauten Kompass kann ins Handydisplay eingeblendet werden, was sich wo befindet.

Das nächste offene WLAN, der Pizzastand, Fastfood-Restaurants, der Standort von Freunden und vieles mehr lässt sich so direkt in das Display einblenden und mit dem Sucherbild überlagern.

Die App soll Mitte Juni 2011 über LGs App-Store erhältlich sein und Details zu über 100 Millionen Locations enthalten, die sich die App allerdings online besorgt. [Kat Hannaford / Andreas Donath]

[Via LG]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising