Flora: Die etwas andere Blumenvase

flora01

Der Nachteil von Schnittblumen liegt auf der Hand – nach einigen Tagen gehen gehen Sie ein, egal wie oft das Wasser in der Vase gewechselt werden. Mit der Flora ändert sich das nun. Hier halten Blumen jahrelang, oder solange es eine Stromversorgung gibt.

Flower-Sharing könnte bald ein echter Trend werden. Mit der Blumenvase Flora soll nämlich genau das möglich werden. Dieser schöne Raumschmuck ist eigentlich ein 360 Grad Bildschirm mit einem 3D Scanner. Wird eine Blume in der Vase platziert, speichert die Station das Abbild von allen Seiten und stellt es dann originalgetreu und besonders realistisch dar. Besonders cool: Blumen können mit anderen Flora-Besitzern in aller Welt geteilt werden.

Leider ist die Flora derzeit nur ein Konzept. Der Designer hat mit diesem den FUJITSU Design Award 2011 gewonnen. Hoffentlich geht die Vase in Serie. [Jakob Ginzburg]

[via designboom]

Tags :
  1. Und dann verschenken wir zum Muttertrag nur noch Abbilder von tollen Blumen, die wir bei Blumenabbildhändlern für mehr Geld kaufen als für frische, gut duftende Blumen. Einfach nur bescheuert. Man könnte ja auch nen Backofen bauen, bei dem man durch das Fenster immer ein leckeres Gericht aus dem Online-Repository angezeigt bekommt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising