Dies ist kein PC, sondern eine Murderbox

xlarge_head

Es gibt die Art Computer, die praktisch jeder von uns entweder selbst bauen oder kaufen kann. Dann gibt es wiederum extravagante Computer, die sich wohl nur einige Leute leisten können oder eher davon träumen einen zu besitzen. Um solch einen PC handelt es sich auch hier.

Er wird Murderbox genannt, was zwar schrecklich klingt aber etwas Wunderbares verbirgt. Beschrieben ist die Murderbox als ein „vollständiger, individuell angefertigter und mit Flüssigkeit gekühlter PC“, beinhaltet die aktuellste Hardware und wird von den Entwicklern sorgfältig montiert. Die Spezifikationen bleiben dann dem Kunden überlassen.

Doch man sollte beachten, dass die Preise bereits im dreistelligen Bereich beginnen und je nach Arbeitsaufwand kann es schon vorkommen, dass man dann einen 14.000 Euro teuren PC vor sich stehen hat.

Natürlich kann sich ein normaler Zocker so etwas nicht leisten, doch diejenigen mit etwas mehr Geld in der Tasche sollten vielleicht doch einen Blick auf die Murderbox werfen. Denn der Qualität der Verarbeitung nach zu urteilen könnte sie das Geld wirklich wert sein. [Luke Plunkett/Helene Gunin]

[via Murderbox]

Tags :
  1. „die Preise bereits im dreistelligen Bereich beginnen“
    Selten einen nigel-nagel neuen – leistungsfähigen Pc im zweistelligen Bereich gesehen

  2. “die Preise bereits im *DREI*stelligen Bereich beginnen”

    nehme ich 5 von … eine vernünftige WaKü kostet schon viel mehr :)

    1. Ja und? Wenn man sich aber auch so einen Rechner kaufen kann!? Was ist denn besser? Ein Auto oder ein Rechner….

      Siehste… Der Rechner natürlich, was will man mit einem auto

  3. schoen ung gut, aber die hw die drinen verbaut ist, ist uebertrieben und viel zu ueberteuert..
    ein gewoehnlicher zocker braucht doch niemals 3 grakas und 12 gb ram..
    Ist eben ein Ding zum zeigen, x)
    Das schoene ist nur die verarbeitung und verliebtheit zum detail… was natuerlich vom originalpreis mal 3 oder so genommen wird… :D

    http://www.million-dollar-pc.com/
    schaut mal da vorbei :)

  4. Mein PC ist auch mit Teilen des Murderbox Anbieters (million-dollar-pc) zusammengebaut. die Qualität stimmt. Das einzige worauf ich verzichtet hatte waren mit ner cnc maschiene selbst gefräßte Teile für das Gehäuse – ein guter LianLi hats dann auch getan.

    1. recht so :) warum eine maßanfertigung wenn man für „lau“ ein gut verarbeitetes und schönes gehäuse bekommen kann.
      und wenn man in der richtigen presiklasse kauft ist es eh ein unikat da kein anderer auf der lan ein vergleichbares hat :D

  5. also bei wasserkühlungen kenne ich mich nicht aus da ich sie unnütze finde aber wenn man das ALLER aller beste vom besten nimmt tut man sich schon sehr schwernen 5 stelligen betrag auszugeben ein beispiel

    cpu
    den teuersten den ich kenne für den „normalen“ benutzer liegt bei ca 1000 euro

    graka
    die beste liegt doch bei 700 oder sowas also 2 davon (mehr get eh nicht wegen sli/crossfire begrenzung da jede schon 2 kerne hat)

    festplatten
    da musse s bei dem preis die beste und teuerste ssd sein .. oder nehmen wir 3 zu je 550-600 euro

    gehäuse
    wenn es kein server schrank ist sind 1000 euro schon recht nahe am maximum

    ram
    sind recht günstig und mehr als 6 gehen eh nicht also nehmen wir 6×4 =24gb ddr 3 ram
    kosten bis 700 euro was aber echt schwachsinnig ist ein günstigerer satz ram bringts auch

    netzteil
    irgentwas über 1000 watt so um die 300 euro

    mobo
    keine ahnung was da in der preisklasse und bei dem setup zu empfehlen ich ich schätze mal ca 600 euro

    das sind dann mit 300 euro für kleinkram und sachen die ich vergessen hab
    7100 Euro

    was aber ein system ergibt das einfach keinen sinn ergibt da die leistung einfach nicht nutzbar ist oder wer will ein spiel mit 300 fps spielen und nur 10% ram auslastung und dafür ca 5000 euro mehr ausgeben als sin macht ?

    ich bin ganz sicher kein profi was diese dinge angeht aber ein ganz mieser anfänger auch nicht aber diese rechnung müsste im raghmen dessen sein was sinn macht sollte man es auf das maximum an nutzbarer leistung anlegen und habt nachsicht mit meier schreibweise ich habe immoment einfach keine muse den ganzen text nochmal durchgehen zu müssen :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising