Hat das letzte iOS-Update wieder WLAN ruiniert?

ipad2

iPad- und iPhone-Nutzer werden sich vielleicht noch erinnern, dass es schon einmal Probleme mit einer stabilen WLAN-Verbindung im Zusammenhang mit iOS gab. Aber jetzt taucht das Problem offenbar schon wieder auf. Die Apple-Diskussionsforen sind voll davon.

Schwache Signale, keine Signale, wechselnde Signalstärken. Das sind die Probleme, mit denen sich iPad-User seit dem letzten iOS-Update an das Supportforum von Apple wenden. Alle sagen, dass ihre WLAN-Verbindungen plötzlich schlechter geworden sind. Das betrifft übrigens nicht nur iPad-Nutzer sondern auch einige mit dem iPhone.

Wenn das so weiter geht, wird die Updatebereitschaft der Nutzer sicherlich wieder sinken. Hat jemand auch Probleme mit dem WLAN seit dem neuesten iOS-Update? [Sam Biddle / Tim Kaufmann]

Tags :
  1. Mit dem Update 4.3.3 kann ich oben beschriebene Probleme nur bestätigen. Die Signalstärke schwankt auf unseren iPads und iPhones 4. Bei iOS 4.3.2 lief alles noch rund?!

  2. Ich hab auf iPhone4 und iPad2 immer noch 4.3.1 drauf. Das wird auch so bleiben. Da es, wie hier beschrieben, immer wieder Probleme mit Updates gibt, lass ich mir Zeit, meine Geräte zu aktualisieren. Doof ist nur, dass man bei einer Neuinstallation immer das jeweils neueste iOS installieren muss.

  3. Ja, das kann ich nur bestätigen. Noch vor Tagen konnte ich problemlos im Schlafzimmer surfen. Inzwischen muss ich fast schon Sichtkontakt mit dem Router haben. Das WLAN auf dem MacBook hingegen funktioniert einwandfrei. Sogar im Garten.

  4. Habe auch extreme Probleme seit 4.3.3.

    WLAN Verbindungen klappen nicht mehr, 3G manchmal auch nicht mehr wo es früher noch war und irendein Zwerg aus dem Apple Bergwerk hat sich in mein iPhone eingeschlichen und lutscht meinen Akku leer #fail

  5. Ich Update nichtmehr. Außer es kommt was ganz tolles, was ich mir sowieso nichtmehr vorstellen kann, da das iPhone 5 ja im September schon vorgestellt wird.

  6. Vielen Dank fuer den Tip. Ich war ganz knapp davor, auf 4.3.3 hochzuruesten. Da bleib ich doch lieber bei 4.2.1.

    Gibts ueberhaupt Apps, die eine Version 4.3.x erfordern?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising