Osama war auch nur ein Mann

osama-porn-stash-like

Beim Sichten der in Pakistan gesicherten Computer des Terrorfürsten Osama Bin Laden haben Fahnder einen brisanten Fund gemacht: Er hat eine beachtliche Sammlung an HD-Pornostreifen gehabt.

Auf die Platte gelangten die Streifen vermutlich über einen Kontaktmann, denn Internet gab es nicht im Unterschlupf im pakistanischen Abbottabad. Vielleicht wurden sie auch mit der Post geliefert. Wer weiß.

Auch ist nicht bekannt, ob es Osamas Pornos waren oder die eines anderen Terroristen. Laut US-Offiziellen sei es nichts ungewöhnliches, derartiges Material an solchen Orten zu finden. [Jesus Diaz/Jens-Ekkehard Bernerth]

[Reuters]

Tags :
  1. Was hat das bitteschön mit Digital Lifetime Tomorrow zu tun? Wollt ihr jetzt auch noch die falsche Propaganda von den Amis verbreiten? Schämt euch, so etwas über Usama Bin Laden zu posten. Ihr wisst alle, dass der 11 Septemper ein Fake war und auch das Usama Bin Laden getötet wurde. Das ist nur wieder Schauspielerei um einen Grund zu finden Pakistan anzugreifen.

    1. Ähh jetzt haben sie en grund weniger Pakistan anzugreifen aber okay …
      Und solange sie die Amis haßen nerven sie uns nicht …

    2. Hi Hugo. Ich empfehle dir dringend, mal den Streifen „Kubrik, Nixon und der Mann im Mond“ anzuschauen. Da wird recht eindrücklich aufgezeigt, zu was die Amis so alles fähig sind.

  2. Was meint er bitte mit, an Orten wie diesen?
    Jeder schaut Pornos, da ist nichts ungewöhnliches daran, wenn es der „Terrorchef“ auch tut.

  3. „…Pornos waren oder von wem anders.“

    Wow. Bei aller Liebe, aber das tut wirklich beim Lesen in den Augen weh. Satzkonstruktionen wie „von wem anders“ begegnen einem eigentlich sonst nur in Bahnhofsnähe (gefolgt von „voll krass ey oda?“) oder im Nachmittagsprogramm der Privaten. Oder macht gizmodo nun ganz offen der BILD Konkurrenz? Über den Informationsgehalt oder den Themenbezug dieses Beitrags zum Blog lässt sich ja ohnehin streiten… also bittebitte, wenigstens grundlegend korrekturlesen vom Posten!

  4. @hugo
    Punkt 1: hat garnichts damit zu tun!
    Zum rest:
    komm mal klar mit deinem leben, nicht alles was in dokus zu sehen ist stimmt auch!!
    11.9.= fake, tot osamas= fake, aufm mond waren sie auch nie, hitler lebt noch in der antarktis, dez 2012 geht die welt unter und die amis wollen pakistan angreifen, schon klar!!!
    leichter realitätsverlust ist bei dir schon vorhanden!!!
    Achja und hatte ich fast vergessen: Bielefeld existiert garnicht!!

      1. Wo „don“ Recht hat, hat „don“ Recht.
        Gizmodo täte trotzdem gut daran, das offensichtlich schwierige Verhältnis von Anhängern bin Ladens mit dessen weltlichen Gelüsten und denen, die gegen den Fundamentalismus bin Ladens sind, nicht unnötig zu befeuern und neuen Anlass zu geben die Welt außerhalb des Religiösen Fundamentalismus zu bekämpfen. Es wäre doch besser, man begreift langsam, das es ein Miteinander geben kann und muss. – Jetzt fehlt nur noch ein „Amen“…

    1. Du wirst schon sehen. In den nächsten Tagen werden die Amis Pakistan angreifen. Und merkt euch das Datum 26.6.2011… Das wird was schickes in Berlin passieren…. Alles schon vorher geplant von den Amis… Ihr werdet euch an dieses Kommentar erinnern

  5. Ich hoffe die geneigten Leser von gizmodo sind sich im Klaren darüber, dass die Redaktion, die die Kommentare vor der Veröffentlichung prüft, Zensur übt. Es werden Kommentare unterdrückt, die einfach nur, ohne beleidigend zu sein, klar die Wahrheit, wenn auch eine subjektive, sagen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising