BoxyTunes macht Dropbox zum Cloud-Musikspieler fürs iPhone

1300-aotd-boxytunes_01

Es gibt eine Reihe von Cloud-Musikspielern für Android, aber was ist mit dem iPhone. Wer einen Dropbox-Account hat und dort seine Musik und Podcasts speichert, kann nun über iOS mit der App BoxyTunes von unterwegs darauf zugreifen.

BoxyTunes macht iTunes überflüssig und synchronisiert sich direkt mit dem Dropbox-Konto des Anwenders. Mit der App könnt ihr eure Musik von der Dropbox aufs iPhone, den iPod touch oder das iPad herunter laden und dann abspielen. Unterstützt werden sämtliche Formate, die iOS wiedergeben kann.

Ach, habe ich erwähnt, dass die App auch im Hintergrund läuft, AirPlay unterstützt und mit einem Rückwärtsknopf den Song wiederholt, der gerade lief?
Was kann BoxyTunes noch nicht? Mehrere Playlisten verwalten. Sehr schade. Aber kann ja noch kommen.

Kostenpunkt: 79 Cent. [Adam Dachis / Andreas Donath]

[Via Lifehacker]

Tags :
  1. Kann mir einer mal erklären, warum ich die Musik in der Cloud speichern soll, wenn ich sie doch eh schon auf meinem iPhone /- pod oder /-pad habe?! Das macht doch keinen Sinn, oder?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising