Kleiner Beamer mit großer Leistung

Qumi-Vivitek-highres (12)

Die Entwicklung von mobilen und vor allem handlichen Beamern schreitet schon seit einigen Jahren voran. Jetzt präsentiert Vivitek einen im Minibeamer-Segment. Der Qumi HD Pocket-Projektor setzt neue Maßstäbe, ist aber auch kein Schnäppchen.

Mit nur 16 Zentimetern Länge ist der Qumi HD Pocket-Projektor kaum größer als eine Handfläche. Bietet aber mit 300 ANSI-Lumen eine selten dagewesene Lichtstärke. Die native Auflösung des Projektors ist WXVGA und ist HD720p konform. Die eingebauten LEDs haben einen Lebenszyklus von über 30 Tausend Stunden.

Dabei ist der Pocket-Projektor auch ohne PC oder Smartphone voll funktionsfähig. Multimedia Daten wie Fotos und Videos lassen sich vom USB-Stick oder einer MicroSD Karte aus darstellen. Dank Office Viewer werden Dokumente wie PowerPoint, Word, PDF oder Excel im Originalformat dargestellt.

Die technischen Highlights im Überblick
• Technologie DLP
• Lichtstärke Bis zu 300 ANSI-Lumen
• Native Auflösung WXGA (1.280×800), 720p Unterstützung
• Kontrast 2.500:1
• Lampenlebensdauer und Lampentyp 30.000+ Stunden, LED
• Bildgröße (diagonal) 30 bis 90 Zoll
• Projektionsdistanz 1 bis 3 Meter
• Seitenverhältnis 16:10 (nativ), 4:3, 16:9 kompatibel

Der Vivitek Qumi Q2 HD Pocket Projektor ist in schwarzem oder weißem Klavierlack-Finish voraussichtlich ab Juni 2011 zum Preis von 599 Euro (inkl. Mehrwertsteuer) erhältlich. [Jakob Ginzburg]

[via Qumi]

Bildergalerie

Tags :
    1. Ein Klick auf den Qumi Link hätte dir verraten dass das teil keine Lautsprecher sondern lediglich audio-out besitzt (3,5mm Klinke).
      Die Zielgruppe von dem Ding ist ja auch nicht Home Cinema sondern Portability – sprich Präsentationen etc. – und wenn man da mal in die Verlegenheit kommt Audio zu benötigen kann man ja die Laptop Lautsprechner nehmen.

    2. Hallo,

      natürlich hat der Qumi auch Lautsprecher. Die sind auf Grund der Größe jedoch nicht besonders laut. Aber durchaus ok in der Praxis. Man kann damit sogar MP3s abspielen – direkt von USB-Stick oder SD-Karte. Bald auch unterwegs – dank Akkupack.

      Grüße

      Maxim

  1. Sry wenn die Frage etwas dumm ist, aber ich habe gerade nach anderen Beamern geguckt (weil mir mein 52″ LCD langsam zu klein wird) und die haben mindestens 2000-3000 Ansi Lumen Lichtstärke. Dann kann ja 300 nicht besonders hell sein bei dem hier, oder täusch ich mich? Weil ja geschrieben wurde „selten dagewesene Lichtstärke…“
    wäre für ne kurze Antwort dankbar :)

  2. Bei den Werten sind 600€ aber nicht zu viel. Für meinen ersten Projektor mit rund 50 Ansilumen habe ich vor einiger Zeit noch umgerechget 1500€ bezahlt. 500 Lumen für eine LED ist schon ordentlich.

  3. hey ich suche genau son teil, aber mit mind 2500 ansi lumen. mir gehts hauptsächlich um die multimediafunktionen. also powerpoint, videos, bilder etc. direkt übern beamer. wäre super wenn jemand was weiß.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising