MeeGo 1.2 veröffentlicht

meego-300x168

Nachdem es in den letzten Tagen bereits einige Infos Nokias kommenden MeeGo Smartphone "N9" durchgesickert sind und sich Intel recht offen zu der Zukunft von MeeGo geäußert hat, wurde besagtes heute veröffentlicht. Interessenten können sich das Image ziehen und auf nahezu jede beliebige Intel-Hardware installieren. Bekannt von anderen Linux-Distributionen erlaubt MeeGo auch das ausprobieren im "Live-Modus".

Eigentlich richtet sich MeeGo 1.2 an Entwickler und OEMs, die Hardware mit dem neuen Betriebssystem herausbringen wollen. Die finale Version bietet volle Unterstützung für GSM, GPRS und HSPA+. Erfahrene Nutzer werden sich über die leistungsfähige VPN Funktionen freuen.

Die größte Neuerung ist aber das UX, mit dem beispielsweise Facebook und Co. eingebunden werden und wichtige System-Funktionen besonders bequem gestartet werden können.

Wer sich MeeGo genauer anschauen will, kann sich das aktuelle Image kostenlos auf der folgenden Webseite herunterladen. [Jakob Ginzburg]

[via MeeGo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising