Sharp Aquos: Android-Smartphone im Klapp-Format

sharp-aquos-250x270px

Noch vor einigen Jahren waren Klapphandys extrem trendy, doch seit sich Smartphones mit ihren stetig wachsenden Touchscreens in den Vordergrund drängen, sind sie abgemeldet - das Klapp-Format finden sich praktisch nur noch im Billigsegment wieder. Sharp will es nun mit seiner Aquos-Reihe wiederbeleben. Das erste Modell der Reihe ist mit Android 2.3 bestückt und versteht sich auf die 3D-Darstellung von Fotos und Videos. Mehr dazu bei ITespresso.de.

Tags :
  1. In Japan sind Klapphandys nach wie vor die meistverwendete Modelle.
    Dieses Sharp Teil ist nix neues, nur das eben Android draufläuft.

    Vergesst es aber das diese Teile je in Europa verfügbar sind (so wie 99% aller anderen Klapphandys aus Japan)… selbst wenn ihr so ein Gerät irgendwie in die Hände bekommen würdet, funktionieren würde es nicht. Denn a) werden die wenigesten Geräte dort ohne Net/Simlock verkauft und selbst wenn sind es b) mit ziemlicher Sicherheit CDMA Geräte.

    Ich schau mir es aber auf alle Fälle vor-ort an, wird Zeit das ich bei Softbank ein neues Gerät hole ;)

  2. […] die aquos reihe. japp. Sharp Aquos: Android-Smartphone im Klapp-Format – GIZMODO DE – Das Gadget-Weblog schade das sowas nie den deutschen markt erblicken wird. Forenregeln => Bitte als Neuling […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising