Gartner: Windows Phone 7 ist ein Fail – nur 1,6 Millionen Geräte abgesetzt

gartner01500x282

Für morgen hat Microsoft ein großes Windows Phone 7 Event geplant. Auf diesem will das Unternehmen das erste große Update „Mango“ vorstellen. Doch viel zu lachen hat Microsoft eigentlich nicht. Nur 1,6 Millionen Windows Phones konnten die OEMS insgesamt absetzen.

Es ist ein deutlicher Rückschritt, wenn man die Verkaufszahlen des Vorgängers Windows Mobile 6.x anschaut. Während die Microsoft Partner im gleichen Zeitraum über zwei Millionen Geräte absetzen konnten, verkaufen sich die aktuellen Windows Phone 7 Smartphones nur schleppend.

Mit nur 3,6 Prozent Marktanteil ist WP7 weit abgeschlagen hinter iPhone mit 16,9 Millionen Verkäufen und hinter Android mit 36% Marktanteil. Noch ist ungewiss, ob der Deal mit Nokia eine Besserung der Sachlage bringt. [Jakob Ginzburg] [via Gartner]

Tags :
  1. Klar!
    Früher hatte ich nen MS-OS (2003) mit dem ich auf jedem PC meine Outlook-Daten abgleichen konnte.

    Und heute … ?
    Tja, man darf, wie Apple, nur mit einem PC Synchronisieren. Bei diesen Möglichkeiten nehme ich natürlich den Apple, da dieser viel mehr Apps, Musik und Bücher zu bieten hat!

    MS-OS müsste gegenüber iOS einiges an Trumpf bieten, damit dieser vorgezogen wird.

  2. „…hinter iP…e mit 16,9 Millionen Verkäufen und hinter An…id mit 36% Marktanteil“
    Böses Sy….n – ich weiß, ihr mögt es nicht, es ist für euch gar nicht existent.
    Aber das war jetzt ein wenig zu offensichtlich.
    Ich verlange eine zumindest halbwegs objektive Berichterstattung, euer Fanboy-Geblubber könnt ihr euch sparen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising