Auch Google stürzt sich in die Schlacht um mobile Zahlungsmittel

nfctechpic1

Ähnlich wie Square arbeitet auch Google an einem System, welches das Handy in eine Geldbörse verwandelt. Das berichtet Bloomberg.

Bloomberg berichtet, dass Google am 26. Mai ein Zahlsystem vorstellen wird, dank dem Android-Nutzer mit Smartphones von Sprint/Nextel per NFC (Near Field Communication) bezahlen können. Für die Technik bzw. Zahlungsabwicklung sollen VERIFONE und Vivotech verantwortlich sein.

Auf der Hand liegt, dass es sich dabei vor allem um Googles Nexus S 4G handelt wird. Zur Zahlung müsste der Kunde sein Handy in die Nähe der mit NFC ausgestatteten Kasse halten. Unsere US-Kollegen meinen, dass das viel einfacher ist als die Square-Lösung, bei der Händler und Kunde beide die Square-App auf ihrem Smartphone laufen lassen müssen. Aber bedenkt man, wie wenige Smartphones bislang mit NFC ausgestattet sind und dass ja auch die Kassen umgerüstet werden müssen, scheint mir der Vorteil von Googles Lösung nicht ganz so offensichtlich. Was meint Ihr? [Mat Honan / Andreas Donath]

[Via Bloomberg]

Tags :
  1. Also das werde ich ganz bestimmt nicht nutzen….Google sammelt so schon genug informationen über jeden einzelnen, dann noch alle Zahlungen beobachten können wäre doch etwas viel….

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising