Ein riesiger Roboterarm als Hotelpage

yotelluggagearm

Habt ihr euch jemals gefragt, was mit Björk‘s Roboterarmen aus ihrem Musikvideo passiert ist? Wie es scheint, befinden sie sich in einem Hotel in Manhattan und schleppen das Gepäck der Gäste.

Nein, in Wirklichkeit ist es eine neuartige Technologie der Hotelkette „Yotel“, die sich selbst als „iPod der Hotelbranche“ bezeichnet. Es gibt bereits solche Hotels in London und Amsterdam und am 1. Juni wird nun auch eines in New York’s Stadteil Manhattan eröffnet.

Wer noch nie eines dieser Hotels von innen gesehen hat, kann die Fotos auf Yotel’s Homepage oder das Video unten bestaunen. Nahezu in jedem Raum, sowie natürlich am Gebäude selbst, herrscht die Farbe Purpur. Egal ob es nun die Lichtstimmung ist oder die Möbel. Die gesamte Einrichtung ist ziemlich futuristisch und steril gehalten, manche Räume sehen sogar wirklich aus wie eine Arztpraxis.

In Yotel’s Hotels wurde auch sichtlich viel auf die aktuellste Technik gesetzt, wie man unter anderem hier sehen kann:

Wenn ein Gast zum Sightseeing in die Stadt gehen möchte, checkt er selbst mit seiner Karte aus und lässt sein Gepäck in der Lobby stehen. Der Roboterarm mit dem Namen Yobot schnappt sich dieses Gepäck und bunkert es in einem Schließfach. Wenn der Gast wiedergekehrt ist, meldet er sich über das System wieder im Hotel an und bekommt von Yobot sein Gepäck zurück.

Für das Verstauen jedes Gepäckstücks, also Koffer oder Tasche, müssen jedoch 2 Dollar bezahlt werden, dabei wird das in den meisten Hotels kostenlos angeboten. Sehen wir mal, wie die Resonanz der Amerikaner sein wird. [Kat Hannaford/Helene Gunin]

[via Yotel]

YouTube Preview Image
Tags :
  1. schöne idee. aber so ein roboterarm kostet richtig geld, und in der wartung sind sie auch nicht ganz billig. wobei aber die anzahl der bewegungen in einem Yotel mit einer fertigungsstrasse bei VW nicht vergleichbar sind.

    darum auch die 2$. aber gleichzeitig scheint das auch ein diebstahlschutz zu sein- aber auch nur dann wenn ein antidiebstahlprogramm gestartet wird, der den dieb zerfleischt. dieser roboterarm scheint mir ein sehr kräftiger zu sein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising