Mashup: So erkennt Ihr Touri-Gegenden in New York und anderen Großstädten

nyctouristlocal

Für gewöhnlich ist es ziemlich einfach, die Touristen-Gegenden in New York zu vermeiden - macht einfach einen Bogen um den Times Square. Aber auch, wenn Euch dieser Ansatz nicht genau genug ist, gibt es eine Lösung. Eric Fischer hat eine entsprechende Karte anhand der in Fotos gespeicherten GPS-Daten erzeugt.

Fischer hat die GPS-Koordinaten in New York aufgenommener und im Netz veröffentlichter Fotos ausgewertet. Dann hat er in eine New York Karte rote Punkte für die Bilder eingezeichnet, die von Menschen innerhalb eines Monats (also vermutlich Touristen) aufgenommen wurden. Blaue Punkte gab es für Fotos von Menschen, die über einen Zeitraum von mehr als einem Monat Bilder aus New York veröffentlichten und – so der Rückschluss – deshalb vermutlich dort wohnen.

Die selbe Arbeit hat Fischer auch für eine Reihe anderer Städte absolviert, darunter Budapest und Hong Kong. Merken: Nicht in jeder Stadt ist es eine gute Idee, die Touri-Gegenden zu verlassen. Aber oft genug entdeckt man dadurch erst die wahren Schätze einer Stadt. [Sam Biddle / Tim Kaufmann]

[Via Eric Fischer, Alex Rainert]

Tags :
  1. Hallo… ließt hier eigentlich von den Betreibern einer mit? Wir wollen das sich die Bilder vergrößern! Warum juckt das hier seit Monaten niemand? So eine Scheiße mit diesen Minibildchen – völlig unverständlich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising