Leica-Objektiv als Hochzeitsring

leicarings

Eine absolut freakige Hochzeitsidee sind diese Ringe, die sich ein japanisches Paar fertigen ließ. Beide sind Fotografen und haben von einem befreundeten Juwelier ihre Hochzeitsringe schmieden lassen. Sie sind einem Leica-Objektiv nachempfunden.

Ein Leica 50mm Summilux musste nicht daran glauben, als der Juwelier sich an die Arbeit machte. Deren Durchmesser wäre auch für die größten Wurstfinger etwas zu groß gewesen. Also entschied sich der Schmuckmacher, den Blenden- und den Fokusring des Objektivs nachzubauen – en Miniature.

Und wenn das Paar seine Ringe einmal nicht tragen will gibt es auch noch die ebenfalls miniaturisierte Leica M3-Kamera als Ringhalter dazu. Ich wünsche den beiden natürlich alles gute, aber wenn es irgendwann aus sein sollte … also … die Ringe würde ich ihnen glatt abkaufen. [Michael Zhao / Andreas Donath]

[Via Tokyo Camera Style, PetaPixel]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising