Weltgrößte Riesen-Boje ist eine kleine Insel

seoulfloatingisland

Aufgepasst Dubai. Die weltgrößte Boje wurde gerade in Südkorea eingeweiht. Das Schwimmgefährt dient als künstliche Insel und soll bald durch weitere Geschwisterinseln zu einem ganzen Archipel anwachsen.

Das neu eröffnete Eiland Viva ist die zweitgrößte der erstmal drei geplanten künstlichen Inseln. Aber macht euch nicht zuviel Hoffnungen, dass das tolle Naturreservate werden. Es scheint eher so zu sein, als würde darauf ein Vergnügungsviertel mit Restaurants, Clubs und Videospielhallen entstehen.

Die zwei weiteren Inseln sollen schon im September 2011 fertig werden. Insgesamt haben sie eine Fläche von 20.400 Quadratmetern. [Kat Hannaford / Andreas Donath]

[Via Pursuitist]

Tags :
  1. Also die haben ja bei Fukushima ne größere Insel, da pumpen sie das Wasser von den Reaktoren rein, das „warme“ Wasser+Schwimmende Insel, ein neues Erlebniss, da kommt man immer strahlend wieder raus………..die „Insel“ ist doch viel schöner als so nen schnöden Plastikinsel aus dem Urlaub zurück :-D

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising