Erste Kooperation von Lego und Mercedes Benz

Lego-Unimog-Front-623x467

Der riesige Unimog U400 von Mercedes Benz, der an sich schon eine eigene Fahrzeuggattung darstellt, feiert seinen 60. Geburtstag. Deshalb hat sich der Hersteller entschieden das Fahrzeug im Maßstab 1:12,5 mit Lego nachzubauen.

Dafür wurden mehr als 2000 Bausteine benötigt, wodurch ein neuer firmeninterner Rekord aufgestellt wurde.

Der „kleine“ Unimog verfügt über einen Elektromotor und ein Pneumatik-System, das viele Funktionen des Originals ermöglicht. Weitere Features sind ein Greifarm, der mit Luftdruck bewegt wird, eine Seilwinde und ein Schneepflug.

Der Bau selbst wurde zwar hauptsächlich von Lego Technic durchgeführt, aber Mercedes Benz war natürlich ebenfalls daran beteiligt.

Das Spielzeug, wenn man es bei der Größe als solches bezeichnen kann, wird es ab August für rund 190 Euro im Fachhandel zu kaufen geben. [Matt Hardigree/Helene Gunin]

[via Mercedes Benz Passion]

Tags :
  1. Hm, auch wenn ich schon ein wenig aus dem Legoalter raus bin…
    aber soooooo groß erscheint mir der kleine nicht.

    Guckt euch mal von Lego die Bausätze
    8265; 8264; 8258 und 8421 an. Die sehen für mich auch nicht kleiner aus.

    und der größte Lego-Bausatz ist glaub ich das Taj Mahal mit 5922 Teilen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising