Miniaturwaffen können auch Schießen

xlarge_gun003-22_01

Diese Waffen hier sind handgefertigte Nachbildungen von echten Waffen, nur dass sie ca. vier Mal so klein sind, als deren Originale.

Alexander Perfiliev ist schon seit über 30 Jahren ein Meister bei der Herstellung von Miniaturwaffen.

Perfiliev verbringt unfassbar viel Zeit damit jedes einzelne Detail so perfekt wie möglich hinzubekommen. In seinem Sortiment befinden sich unter anderem eine Mauser, eine AK, eine Smith&Wesson und diverse andere Pistolen, Revolver und vieles mehr.

In den letzten 30 Jahren hat er 50 verschiedene Modelle erstellt, wobei er für jedes zwischen 6 Monaten und einem Jahr Zeit brauchte.

Das wirklich Unglaubliche ist jedoch, dass der Mann behauptet, die Waffen könnten wirklich schießen. Dazu benötige er aber Minikugeln, die in die Waffen passen.

Ich frage mich, wie es sich denn anfühlen würde, wenn mich jemand mit solch einem kleinen Ding anschießt. Würde ich überhaupt etwas davon bemerken? [Casey Chan/Helene Gunin]

[via English Russia]


Tags :
  1. „…nur dass sie ca. vier Mal so klein sind, als deren Originale.“
    Vier Mal so klein WIE deren Originale. „Als“ steht nur beim Komparativ („vier Mal kleiner als…“), nicht beim Positiv. Und ein Komma gehört da auch nicht hin.
    Ich winke nochmal mit dem „Korrekturlesen“-Schild ;)

      1. Ist man jetzt schon Troll, nur weil man sich auf einer Seite mit journalistischen Publikationen auch ein angemessenes Schriftbild wünscht? Ich lese gizmodo gern, aber die großenteils unnötigen Flüchtigkeitsfehler schmälern imho den Genuss und hinterlassen den Beigeschmack eines nachlässig betreuten Portals, was bestimmt nicht im Sinne der Betreiber ist. Außerdem, nur weil’s im Netz steht, darf es dennoch fehlerfrei geschrieben sein ;)

        1. wenn juckt es ob als nur beim Komperativ steht?! Mich zumindest nicht!! Und nicht jeder ist außerdem so nen Deutsch – Grammatik – Überflieger wie ihr es wohl alle seit!! Ich wusste bis Dato nicht mal was ein Komperativ ist!!! Das geht bei mir links rein und rechts wieder raus und ich möchte damit nicht behaupten das ich dumm bin!!!

      2. @henri: Wenn es Dich nicht juckt, ist das Deine Sache. Bei Werken, die halbwegs seriös wirken wollen, gehört korrektes Deutsch aber nunmal zum Handwerkszeug – und wenn ich darauf aufmerksam mache, bin ich noch lange kein Troll, eher im Gegenteil.

        Du musst nicht wissen, was ein Komparativ ist und welches Bindewort verwendet wird – die Autoren des Blogs allerdings schon. Oder was würdest Du von einem Installateur halten, der nicht weiß und sich nicht dafür interessiert, was ein Flansch ist und wofür man ihn braucht?

  2. Es heißt aber: “ … wie deren Originale.“.
    Deutsch ist kein Wahlfach.

    Die dummen Trolle heißen heute edu und mm und Pinsel.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising