Wein in Parfümflaschen – das kann nur schiefgehen

wineperfumebottles

Diese Weinflaschen sehen aus wie Parfümflaschen. Sie werden überall in Europa verkauft - mit den drei "neuen" Geruchsrichtungen Jasmin, Rose und Veilchen. Und welches Mädchen will nicht nach Rosen riechen?

Binge-Drinking mit diesen winzigen Flaschen dürfte zwar einigermaßen schwierig sein – aber dann riecht das Erbrochene vielleicht ein bisschen nach Rosen… Wir hoffen mal, dass Mazzetti d’Altavilla’s Essentia Vitae die normale Füllmenge einer Weinflasche haben und nicht nur so groß sind wie ein Flacon.

Sonst könnte es ja das nächste Mal auch eine böse Verwechslung geben – und ich kann aus eigener kindlicher Erfahrung sagen: Parfüm sollte man nicht trinken. [Kat Hannaford / Andreas Donath]

[Via Dr Vino, Beverage Daily, Packaging News, The Guardian]

Tags :
  1. Um Himmelswillen, wer denkt sich denn so einen Schwachsinn aus? Für was soll das eine Werbung sein – für Parfum oder für Wein? Das ist ja so als würde ich Rasendünger in Raumspray-Flaschen abfüllen… Komische Idee!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising