Der schnellste Mac überhaupt

ultimateimac2011speedmark-241608_01

Der neuste iMac, der bald auf den Markt kommt, ist offiziell der schnellste Mac aller Zeiten.

Er besitzt einen Intel 3,4 GHz Prozessor und je nach Auftrag eine eingebaute 256GB SSD Festplatte. Somit ist er deutlich schneller als der Mac Pro Xeon 6-core.

Die iMacs dieser Generation sind die Ersten, bei denen eine SSD Platte verbaut werden kann und die Beschleunigung sieht man im Vergleich zu den anderen Macs.

Es wurden die üblichen Tests wie das Exportieren von MP3s und das Benutzen von Photoshop durchgeführt. Hier konnte der 27 Zoll große iMac mit SSD deutlichen punkten.

Nur bei Programmen, die auf mehrere Kerne angewiesen sind, fielen die Ergebnisse für das Pro Modell besser aus. [Kwame Opam/Helene Gunin]

[via Macworld]

Tags :
  1. Ich konnte mich noch nie mit der Aussage „aller Zeiten“ anfreunden. In diesem Fall hier würde es ja implizieren, das es nie einen schnelleren Mac geben wird. Aber sowas wie „Der schnellste Mac bisher“ klingt wohl nicht spannend genug.

  2. Bezweifle ich mal stark: es gibt aktuell einen Mac Pro mit 12-Kern-Konfiguration, bis zu 64GB Arbeitsspeicher und auch mit SSDs – nur die Grafikkarte ist noch die Vörgängergeneration der im iMac verbauten. Gut, das ist eine komplett andere Preisklasse – aber die Überschrift wird nicht hinhauen, wie wärs mit: Der schnellste je von Macworld getestete Mac? Aber das ist dann eben äußerst unspektakulär.
    (Und was heißt, er käme bald auf den Markt – den gibts doch schon seit Wochen zu kaufen?)

  3. Äh ja, schneller als der 6-Core Mac Pro ist ja möglich, aber warum wird der 12-Core Mac Pro (Power im Dutzend) nicht aufgeführt?? Ist der vielleicht doch der Schnellere?

  4. Mit SSD und dann nur noch blubern.
    Logisch sind bei HDD-Limitierenden Programmen die mit SSD schneller. Wie sieht es den mit Grafiklastigen Dingen aus? Oder Multicore Software. Da schiesst ihr euch doch schon selber ins Knie. Das ist etwa so, wie wenn man sagen würde: „Oh mein Netbook mit 1.6Ghz Atom (und SSD) startet schneller als mein Gaming Rechner mit I5 @ 4.5Ghz und 300€ Grafikkarte und den hammer 8Gb ram. Ich glaube ich berechne meine Videos jetzt mit meinem Netbook ist ja schneller o.O“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising