Googles Nexus 4G, ein Smartphone der Superlative

nexus4gphonebgr1

Es gibt brandneue Informationen über das nächste Nexus-Gerät von Google.

Laut BGR wird es über 1 GB RAM und entweder einen OMAP 4460 oder einen 28nm Krait-basierten Snapdragon Prozessor verfügen. Dieser ist mit einer 1,2 – 1,5 GHz Taktrate pro Kern ausgestattet.

Der Nexus wird über ein ca. 4 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1280×720 px, einer vorderen Kamera mit 1MP und einer hinteren Kamera mit 5MP verfügen. Das Gerät wird dann mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich laufen und keinerlei physische Knöpfe besitzen.

Das bedeutet, dass die üblichen Knöpfe Home, Menü, Zurück und Suche optisch quasi wegfallen und komplett über Android selbst gesteuert werden.

Bislang ist noch unklar, welcher Hersteller dieses Smartphone bauen wird und die eben erwähnten Details bauen auch nur auf Gerüchten und Aussagen von Insidern auf. Dennoch lässt sich dadurch auf ein zukünftiges Smartphone der Superlative schließen. [Kat Hannaford/Helene Gunin]

[via BGR]

Tags :
  1. Wahrscheinlich ist aber eher, dass der alternative Prozessor im 28nm- und nicht im 28mm-Verfahren hergestellt wird und dass die vordere Kamera mit 1MP auflöst und die hintere mit 5MP.

    1. Ja bitte!! Samsung baut gute Smartphones, aber das ganze Plastik geht garnicht… Da ist von Premium keine Spur. Deshalb wurde es ein HTC bei mir!

  2. Na schön, dass wenigstens der eine Fehler ausgebessert wurde, dass snapdragon aber dual core prozessoren im 28Nanometer-Verfahren herstellt und nicht im 28Milimenter (so wie es im Artikel geschrieben steht) ist ja auch egal…… -,-

  3. ick weiß nich ob ick über den Artikel lachen oder weinen soll…..

    um das mal klarzustellen -> Google hat Pläne ein telefon zu bauen
    aha
    Die bisher bekannten Details -> Gerüchte und Aussagen von angeblichen Insidern
    aha
    Das telefon soll von irgendeiner Firma irgendwann gebaut werden
    aha
    Und wenn es dann da ist ist es ein Telefon der Superlative
    aha

    ich meine, wenn es denn den SuperfluxApparat irgendwann im Delorean gibt dann reise ich zurück in die Zukunft

    merkt’a wat?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising