Wie sicher ist euer kennwortgeschütztes iPhone?

most_common_passcodes

Habt ihr eurer iPhone durch ein Kennwort geschützt und denkt jetzt, es wäre sicher? Falsch gedacht! Denn viele iPhone-Besitzer benutzen ein viel zu einfaches Kennwort. Das zeigt eine neue Studie und führt die Liste der unsichersten Kennwörter auf.

Es ist eigentlich logisch, dass Kennwörter wie „1234“ oder „0000“ das iPhone kaum schützen können. Dennoch verwenden viel zu viele Menschen solche und ähnliche Zahlenkombinationen. Sehr beliebt sind auch Kennwörter im Zahlenspektrum zwischen 1930 und 2020 verwendet – vermutlich merken sich die Nutzer bestimmte Jahreszahlen. Da ist der Muster-Schutz bei Android um einiges sicherer.

[Jakob Ginzburg] [via redmondpie]

Tags :
    1. Ganz einfach ;-)

      Mach dein t9 an geb mal 5683 ein… Richtig, es kommt „love“ raus. Anscheinend sind iPhone-Nutzer glückliche Menschen ^^

    1. Soweit scheint Gizmodo nicht zu recherchieren. Da das Thema schon ein paar Tage alt ist hab ich es nicht mehr komplett in Erinnerung. Aber es hat wohl einer eine App im AppStore eingestellt, welche sich mit einem 4stelligen Zahlencode sperren lies. Die Zugangscodes hat sich der Entwickler durch die App zuschicken lassen und dann halt „ausgewertet“.

      1. Ich tu mich mal bei Gizmodo entschuldigen. Es war nicht unbedingt mangelnde Recherche, man hat schlicht die Info weg gelassen wie man an die Zahlen gekommen ist.

  1. @Sonaria um genau zu sein hat die App kein Zahlencode abgefragt, sondern einfach wie ein „trojaner“ den Zahlencode des Iphones gekappert und übertragen! war eine art Backdoor den man nutzte

    1. Das ist nicht richtig. Die App hat nur das App-eigene Kennwort übertragen, wie Sonaria es bereits gesagt hat. Bei der App handelte es sich um „Big Brother Camera Security“.

      Wenn eine App das Systempasswort mitlesen könnte wäre dass auch ein ziemliches Sicherheitsleck in iOS.

  2. @Cyc0de
    ich traue Apple vieles zu… aber du meinst, Apple hat so was zugelassen? Ich tippe hier eher auf Apps via Cydia auf dem „offenen“ iPhone.

  3. das muster von android, alles schon und gut, nur hinterläst der Finger das muster als abdruck auf der scheibe. Ein einfaches nicht zu´langes Muster ist somit, knackbar. Ok dachte mir, wisch ich einfach das display. Aber es zu vergessen, war mir unsicher. Somit bin ich wieder bei alten passwort(SonderzeichenKombo) XD

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising