Auch Mango bekommt iMessage

windows-phone-mango

Mit der neuen Funktion "Threads" will Microsoft einen mindestens so großen Komfort bei der zwischenmenschlichen Kommunikation bieten, wie BlackBerry mit dem BlackBerry Messenger und Apple mit iMessage. Anders als die Mitbewerber berücksichtigt Redmond dabei auch die Vorliebe der Windows Phone 7 Nutzer für Facebook.

Threads zählt zu einer der über 500 neuen Funktionen von dem bisher größten Update „Mango“ für das junge Windows Phone 7. Es kombiniert SMS und Facebook Nachrichten in einer einzigen Ansicht und stellt diese übersichtlich dar. Wäre das nicht schon genug, bindet Microsoft auch den hauseigenen Dienst MSN ein. Damit können Nutzer, ohne aktiv in einem MSN Messenger angemeldet zu sein, kostenlos Nachrichten unter einander versenden und empfangen. Wie das Ganze aussieht demonstriert Microsoft in einem Video.

Tags :
  1. ach ja und die cloud, ach neh iCloud heißt das ja jetzt, hat apple ja auch erfunden… aber halt irgendwie kannte ich das konzept schon von meinem windows rechner

  2. sollte eher heissen: auch iOs bekommt Threads -.-

    meine microsoft hat dies fast 2 monate vor apple präsentiert, aber dem apple verliebten blog passt dies nicht. Also müssen sie die wahrheiten drehen, damit apple super aussieht -.-

    1. Man brauchte ja nichtmal den Artikel lesen um zu wissen das hier nur hohles Apple-Fanboy-Geblubber steht. Gut, es reicht auch der Name Ginzburg um es zu wissen. Einen Apple-Tag bei einer WM7-Nachricht, peinlicher geht es kaum.

  3. Wusste ichs doch, obwohl microsoft das ganze früher vorgestellt hat, ist es doch eigentlich eine Erfindung von Apple…
    ich wusste das es so kommt -.-

  4. @Jakob
    Du kannst die Kommentare die dir nicht gefallen ja wieder löschen und den Artikel ändern… hast ja gestern auch gemacht…
    Also ehrlich das ist echt schmierblatt Charakter was du huer ablieferst…
    Leider verstehen mein Kommentar nur jene die die V1 dieses Artikels kennen

  5. @Jakob
    Wer solchen Jornalismuss pflegt sollte auch mit Kritik umgehen können…
    Es wir nur noch armseliger wenn du jedesmal löscht wenn du kritisiert wirst…
    Und dennoch hast den Artikel geändert das zeigt dass du nicht viel Rückrad hast.

  6. Wow, das ist ja echt krass. Ich weiß, wie ätzend es ist, wenn man etwas geschrieben hat und von Lesern im Schutz der Anonymität gedisst wird. Aber dann lässt man seinen kritisierten Artikel auch stehen.

  7. Hm…. Ich habe den Artikel eig. für EUCH überarbeitet. Da haben die Komments eben nicht mehr gepasst. Ich habe kein Problem mit Kritik nur sollte sie berechtigt sein. Kein einziges „gut gemacht“ für die schnelle Reaktion und die schnelle Korrektur. Aber macht nichts, ich nehm´s euch nicht übel ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising