Vorabversion von Windows 8 im Internet aufgetaucht

windows-8-start-1000x562px

In Tauschbörsen und Filesharing-Netzwerken kursiert seit kurzen eine Vorabversion von Windows 8. Es handelt sich um das Build 7989, das einige weitere Einblicke in die nächste Version des Microsoft-Betriebssystems gewährt. So scheinen einige Features zunächst gesperrt zu sein und müssen erst freigeschaltet werden - möglicherweise starten alle Windows-Nutzer mit einer Basis-Version und können dann nach Bedarf weitere Funktionen zukaufen. Mehr dazu bei ITespresso.de.

Tags :
  1. Ich bin mit windows zufrieden und lege jedem Nahe nicht auf jeden zu hören die sich auf Betriebsysteme ein abhobeln.
    Besorgt euch das System welches für euch am besten geeignet ist.

  2. ich bin windows und osx (gezwungenermaßen aus beruflichen gründen) nutzerin, und muss ganz ehrlich sein. windows gurkt mir nur halb so oft ab, wenn mir beim mac was festfriert dann kann man nur noch abwarten… bei windows habe ich das gefühl auch noch was uternehmen zu können.

    achso und ich sprecher hier nicht von irgendwelchen lowtec mac, get hier schon um die „highend“ monster…

    aber naja, was zählt schon meine meinung :P

    1. was ich vergessen habe, ich finde windows 8 sehr unschön, sollen sie doch lieber ein extra betriebsystem für die leute erstellen die unbedingt, infantil alles mit ihren fingern auf dem display bedienen müssen… schade.

      1. Dann hast du keine Ahnung, den bei w8 hast du im Grunde 2 oberflächen einmal diese von windows7 und die neue d.h. du kannst wählen ;)

  3. @Jan, dann habe ich tatsächlich keine ahnung, und zwar keine ahnung weshalb ich für zwei oberflächen zahlen soll und nur ein nutze.

  4. Na, wenn das genauso daher kommt, wie WIN7, downgrade ich lieber wieder auf XP…

    Ich hab nur gezwungener Maßen zuerst von WINXP auf Vista (wegen DX10 bzw DX11), dann aber auf Win7 gewechselt, weil Vista u.a. mir immer wieder den RAM voll gedonnert hat (und da bin ich nicht alleine) und nicht wieder frei gibt bis Vista abschmiert, das passiert zumindest bei WIN7 nicht, dafür gibt es anderen Müll…

    Win7 Mankos:

    1. keine gescheite Schnellstartleiste mehr, muss man sich über Umwege und sehr umständlich selbst basteln, wie in XP eben…

    2. Die beschixxene sporadische Sperrerei von Festplatten (umständlich da wieder ran zu kommen, ganz zu schweigen von ganz banalen Sachen, die man nicht einfach mal löschen kann, wenn Win7 sich in den Kopf gesetzt hat, diese zu schützen….

    3. Ohne weiteres keine klassische Ansicht mehr möglich, geht NUR noch mit Tools und das nicht gescheit.. usw…, aber Hauptsache kompliziert und unübersichtlich..

    4. Keinen ECHTEN Kompatibilitätsmodus mehr, man MUSS zig 100MB nachladen, für ein „virtuelles WIN XP“…. ect..

    Naja, gibt noch mehr, aber will ja keinen Roman schreiben….
    Von wegen „WIN7 tut was ich will“, wie es schön in der Werbung immer heißt, WIN7 macht was Microsoft will, sonst nix….

    Wenn mir Linux nicht zu kompliziert wäre und es die Software gäbe, die ich will, wäre Microsoft schon lange für mich gestorben.

    1. „Wenn mir Linux nicht zu kompliziert wäre und es die Software gäbe, die ich will, wäre Microsoft schon lange für mich gestorben.“

      Wenn du dich am Ende so degradierst, verstehe ich auch, warum du so viel Probleme mit deinem achso pösen pösen Windows hast… ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising