Der Begriff App Store gehört nicht Apple

apple_old

Der bereits seit längerem andauernde Streit um den Begriff "App Store" könnte schon bald ein Ende finden. Eines, das Apple nicht gefallen dürfte. Das haben zumindest die zuständigen Richter angedeutet

Nachdem Amazon den Namen „App Store“ auch für den eigenen Software-Shop genutzt hat, sah Apple seine Rechte verletzt und klagte. Doch jetzt gab das zuständige Gericht bekannt, nicht auf Apples Forderung eingehen zu wollen. Der Begriff App Store, den Apple für sich allein schützen wollte, sei ein generischer Begriff und könne daher nicht geschützt werden.

Auch Microsoft, Nokia, Sony Ericsson und HTC sind an dem Ausgang des Verfahrens interessiert. Sie wollen, ebenso wie Apple, den Begriff „App Store“ für die eigenen Produkte frei verwenden können. [Jakob Ginzburg]

Tags :
  1. Nur für eine Abkürzung ein Patent zu forden, ist schon ein wenig dreist. Man könnte aber auch an die Kreativität der anderen Firmen appellieren…

    Egal wie das ausgeht, der Begriff ist in den meisten Köpfen sowieso schon fest mit Apple verbunden.

  2. Auf jedenfall. Ich fände es aber gut, wenn dieser generische Ausdruck frei bleibt! Sonnst will Apple demnächst auch noch das Mc [Mä:c] von Donalds für sich beansprichen (-;

  3. @ Kussler

    This just isn’t the Apple cake…

    here in the U.S. people used the term app store long before Apple decided to claim it for itself.

    Similar to Apple stealing the iPhone design from LG’s Prada, and then suing Samsung for also stealing LG’s Prada design.

    Jobs‘ reality distortion field is still in full effect after all these years…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising