Lichtschalter mit Überwachungskamera und Mobilfunkmodul

v9xlvmpc

Mit diesem unauffälligen Lichtschalter kann man Räume überwachen - und Einbrecher bei ihrer Arbeit filmen. Im Inneren ist eine Kamera eingebaut und wer eine SIM-Karte übrig hat, kann darauf sogar von der Ferne aus zugreifen.

Der „Spy Camera Light Switch“ ist ein echter Lichtschalter mit einer Spezialfüllung. Ein Bewegungssensor aktiviert eine Kamera mit 320 x 240 Pixeln Videoauflösung. Sie kann 30 Bilder pro Sekunde aufnehmen. Außerdem besteht die Möglichkeit, Standbilder mit 1280 x 960 Pixeln Auflösung aufzunehmen.

Die Daten werden auf eine 2 GByte große MicroSD gespeichert. Die Steuerung der Hardware kann auch aus der Ferne erfolgen, wenn man eine SIM-Karte installiert. Wer will, kann die Bilder auch auf dem Handy empfangen. Dann hat man vielleicht noch eine Chance die Polizei zu informieren, wenn tatsächlich eingebrochen werden sollte. [Andrew Tarantola / Tim Kaufmann]

[Via Chinavasion]

Tags :
  1. warum nicht Einbruch vorbeugen? Bis Polizei informiert und vor Ort ist, sind die Einbrecher schon über alle Berge. Da kann man sich nur über ein gestochen scharfes Bild vom vermummten Dieb freuen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising