VW-Autopilot macht Fahren mit 130 km/h einfach

volkswagenself623

VW testet derzeit ein Autopilot-System, das den Wagen selbstständig bei einer Geschwindigkeit von bis zu 130 km/h fahren lässt.

Es ist intelligent genug, auf der Autobahn fehlerfrei zu fahren und Stop-und-Go-Manöver fehlerfrei zu meistern. Dazu verwendet es adaptive Fahrkontrolle, Spurenassistent enund eine Vielzahl von Sensoren, die die Geschwindkeit, die Umgebung und die Autos um einen herum überwachen.

Ganz abschalten kann der Fahrer aber nicht, da es nur ein haltautomatisches System ist, was bedeutet, dass ein Nickerchen tödlich enden kann.

In den nächsten Jahren könnte das System zur Marktreife gelangen. [Kelly Hodgkins/Jens-Ekkehard Bernerth]

[Motor Authority]

Tags :
  1. „… ein haltautomatisches System ist, was bedeutet, dass ein Nickerchen tödlich enden kann….“

    jetzt mal ehrlich vorm klick auf speichern nur einmal gegenlesen oder lesen lassen
    -.-

    ansonsten sehr interessanter Artikel

  2. Ich mag diese Kommentare, in denen man über Rechtschreibung meckert, ja eigentlich gar nicht, aber was zum Teufel ist ein haltautomatisches System? Zwei Fehler in einem Text mit nichtmal 90 Wörtern? Wie lange muss man euch das eigentlich immer wieder aufzeigen, bis ihr es schafft, eure Artikel mal selbst durchzulesen?

  3. Super, wenn das funktioniert, kaufe ich zum erstenmal seit Jahren gern ein neues Auto. Innovativ und intelligent – dann fehlt nur noch Wasserstoffantrieb und Volkswagen ist weit vorne.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising