Diese Kamera nimmt Videos in HDR auf

Amp

AMP ist eine Videokamera mit einer einzigen Linse. Trotzdem nimmt sie in HDR auf.

Dementsprechend sind die Bilder recht krass, wie auch das Video zeigt. Die Technik ist gewitzt: Ein Splitter verteilt die Lichtstrahlen auf drei Sensoren. Dadurch erhält die AMP eine dynamische Reichweite von 17 Stops.

Im Video zeigt der Hersteller verschiedene Aufnahmeoptionen, viele davon schlicht abgedreht, aber eben HDR.

Wünschenswert wäre es ja, wenn AMP und andere Hersteller noch ein wenig an Technik und Algorithmen feilen, dass es irgendwann richtig atemberaubend wird. [Casey Chan/Jens-Ekkehard Bernerth]

[AMP HDR via PetaPixel]

Tags :
  1. > AMP ist eine Videokamera mit einer einzigen Linse. TROTZDEM nimmt sie in HDR auf.

    Wußte gar nicht, dass man für HDR mehrere Linsen braucht… ;-)

      1. … da hätte ich wohl bei meinen bisherigen sher gut gelungenen HDR-Fotos mit nur einer Kameralinse schon ein Patent anmelden können *lol*

  2. Für HDR braucht man momentan jedoch 3 Bilder mit unterschiedlichen Dynamikumfang. Zumindest bei Photos. Vielleicht meinte der Autor deswegen, dass man mehr als eine Linse gleichzeitig für ein HDR Bild benötigt um gleichzeitig Bilder mit unterschiedlichen Dynamikunfängen aufzuzeichnen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising