Guck mal, HP: So verdient man mit Computern Geld

hp-web-os-pcs-desktops

Wie man richtig Kasse mit Komplettsystemen macht, zeigt Apple.

An einem Mac verdienen die Kalifornier satte 370,55 US-Dollar. HP hingegen macht mit einem PC gerade mal 52 US-Dollar Profilt.

Anders gesagt: Apple verdient pro verkauftem Rechner siebenmal mehr als HP.

[Matt Richman]

Tags :
  1. Und darauf ist man hier bei „Gizmodo Sonsered by Appel“ auch noch stolz darauf… Na ja wenigsten beklaut Apple „nur“ die Deppen die Apple cool finden, oder die Vollpfosten die mit nem richtigen OS ned umgehen können…

  2. War das wirklich ne Nachricht nötig? Jeder weiß das Apple geräte viel teurer als ihr Produktionswert sind… Ich finde es sogar Löblich von HP! Die G62 Serie habe ich bisher 3 Leuten empfohlen, weil sie billig, und trotzdem gut ausgestattet ist, und auch weil das Gehäuse sehr Macbook Ähnlich ist.( Und damit schön robust, und nicht annähernd so billig wie bei Asus.)

  3. Dafür verkaufen sie mindestens sieben mal weniger PCs als HP.
    Würde ich jetzt jedenfalls mal so schätzen.
    Die einen machen halt einen auf „Qualität“
    und die anderen auf Preis/Leistung

    Hat beides seine Berechtigung und ich würde mir jetzt kein Urteil zutrauen welches besser ist und welches nicht!

  4. Wenn man etwas Ahnung von BWL hat muss man die Aussage schon belächeln. HP mit Apple zu vergleichen ist schon seltsam. Der Artikel hätte auch aus der BILD sein können. Apple Kunden werden eh über den Tisch gezogen.

  5. alter schwede wurdet ihr nich von apple höchst persönlich verklagt ?

    und trotzdem solche news ?? was habt ihr nur geraucht liebe freunde bei gizmodo ? ok stimmt sowas genereirt klicks !!!

    warum antwortet nichtmal jemand von euch auf kritikien wie diese ? irgendwie wäre es zeit für einen flashmob facebook weiß gott was gizmodo aktion damit ihr mal wieder normal werdet

  6. warum wurde mein kommentar gelöscht ?

    ich verstehe nicht warum ihr nachdem ihr wegen dem iphone4 leak verklagt wurdet trotzdem noch so positiv und ohne negatives denken über apple berichtet

  7. man bezahlt mehr, der wiederverkaufswert ist aber dann auch dem entsprechend höher..
    was nicht heißt das ich es gut finde.. würde mir selbst nie nen Mac holen obwohl ich ein iPhone habe..

  8. Das geht eigentlich auch nur aus zwei Gründen.
    1. Apple verkauft ausschließlich veraltete Hardware die im einkauf logischerweise billiger ist.
    und 2. Die Preise die dafür angesetzt werden grenzen schon an Wucher… und dank Apples Marketingstrategien gibts ne menge idioten die wie Lemminge darauf anspringen und alles daran setzen statt was zu essen im Kühlschrank zu haben lieber alles in Cupertino investieren.

    An Gizmodo: Wenn ihr schon einen vergleich aufstellen wollt, stellt auch mal das was am ende verkauft wird gegenüber.

  9. Wenn ich Arbeite, will ich nicht für Style und Namen bezahlen. Eine Workstation hat nicht mehr zu kosten als die Hardware die in ihr steckt.

  10. es geht nix über einen MAC… Apple hat es einfach drauf! jeder beschwert sich, aber jeder kauft iphone, iPad & Co. dann trotzdem!!! Von daher würd ich sagen, Apple macht alles richtig! Die wissen wie man Kohle macht!

  11. Was ist das denn bitte für ein Vergleich?

    HP hat in 2010 90 Mio. PC´s verkauft, während Apple Analysten für Q1/2011 mit ca. 4 Mio. Mac Verkäufen rechnen, aufs Jahr gerechnet wärens dann round about 16 Mio. mit etwas optimismus vllt. 20 Mio.

    HP Marge: $4.680.000.000 (90 Mio. x $52)
    Apple: $7.411.000.000 (20 Mio. x $370,55)

    Da machts bei HP die Masse.

    Unqualifizierte Meinung!

    Grüße,
    Damian

  12. Zitat von der zum Autor verlinkten Seite: „I’m Matt Richman, a 15 year old who just finished his sophomore year in high school.“
    –> demnächst erwarten mich dann auf gizmodo wahrscheinlich noch Kindergarten Gadgets ;) … mal ehrlich, muss diese billige Form von Journalismus sein?

  13. verdammt…was für dumme ertikel hier. wer ist für den stuss verantwortlich!?!?!?

    wie wär es mit: „guck mal jens-apple-ber’nerd‘, so vergrault man leser“ ???

    immer wenn ich mal hier lande, nur lobeshymnen auf apple! und jetzt noch die konkurenz, die vieles besser macht, schlecht reden wollen…wie erbärmlich!!!

  14. was ist das für eine dämliche nachricht eigentlich? hp verkauft auch weitaus mehr an hardware als apple. da könnt ihr auch sagen: ‚guck mal vw, so verdient man geld mit autos‘ mit einem hinweis auf ferrari. äpfel und birnen und so. gizmodo -> entbookmarked

  15. Jesus Mutter Maria. Wie da gleich wieder der Hass auf Apple hochkommt. Jede andere Marke wird bejubelt wenn Sie im Bereich Marketing solche Erfolge erzielt, aber bei Apple fangen auf einmal alle an zu heulen und zu meckern.

    Ich gebs zu und steh auch dazu. Ich bin ein Apple Nerd. Ich hab ein Iphone, ein Ipad und einen MAC. Warum??? Weil der scheiß nunmal funktioniert!!! Was habe ich alleine im Bereich Mobiltelefon mit andern Marken totgeärgert habe, weil der überteuerte Mist nicht funktionierte. (Vom PC mal ganz zu schweigen) Samsung Galaxy stürzte permanent ab wenn man nen App installiert hat, Nokia97..da brauch ich nicht viel zu sagen glaube ich, HTC touch Pro 2….Buissness Handy das ich nicht lache! Jedes Handy extrem Teuer und alles Schrott, unzuverlässig, langsam, schlechte verarbeitung..Arrrgggg!!!!!

    Ich hatte lange auch nix von Apple gehalten, weil ich mich nie damit beschäftigt hatte. Bis ich bei nem Gewinnspiel ein Ipad gewonnen habe und ab da wars geschehen! Es funktionierte…ohne wenn und aber. Kein Ruckeln, keine Abstüze, clever durchdachtes Design, super einfache Software, keine Konfiguration, draufmachen und es funktionierte…ein Traum wurde wahr. Beim Handy und PC genau das gleiche.

    Was interessieren mich die Restrictionen von Apple. Das nehme ich gerne in Kauf für ein paar Stunden wertvoller Zeit in der ich mich nicht über schlechte Qualität ärgern muss, sondern einfach nur genießen kann das es reibungslos funktioniert.

    Das Leben ist zu kurz um sich über so einen Sch… zu ärgern. Und alle die sich über Apple nur sinnlos aufregen, sollten mal wieder auf den Teppich zurückkommen!!!! Dem einen gefällts dem anderen nicht. Wems nicht passt, der kaufts halt nicht mein Gott!

    Warum seit ihr da so untolerant und bezeichnet die Apple Gemeintschaft als Dumm etc??? Was ist das bitte für ein Niveau??? Sind wir hier im Kindergarten????!!!! Ihr benehmt euch wie Kleinkinder im Sandkasten, die darum streiten wer die größte Schaufel hat. Lächerlich was in solchen Post`s oder anderen Foren abgeht.

    Ich hab meinen Spaß damit, bin die ruhe selbst und muss mich nicht mit der Technik rumärgern. Ich nutze die unterschiedlichen Produkte von Apple nun sein einiger Zeit und hatte noch nie!!!!! Probleme damit. Und nur darum gehs! Technik muss für den gebotenen Preis funktionieren und das ohne wenn und aber! Mir egal wie alt der Chip ist der eingebaut ist er muss funktionieren.

    Und jetzt beruhigt euch alle wieder, lasst uns alle an den Händen nehmen und ein Lied anstimmen. Ich singe vor, ihr singt nach.

    „Apple ist das tollste, apple ist das beste (lalalalala), der andere Mist ist nur Schrott und wer es sich was anderes kauft ist dumm (lalalala)“

    Oh sorry….hab versehentlich euren Text umgeschrieben ;-)

  16. Na dann verkauft man ein 3 Jahre altes Macbook und einen 3 Jahre altes HP Notebook. Jeden Cent den man mehr zahlt, bekommt man locker später wieder rein.

    Wenn jemand lieber Windows nutzt, dann ist das was anderes.

  17. Mal davon abgesehen dass apple zurecht mehr an einem rechner verdient (weil die qualität des gehäuses allein es schon wert ist).
    sind Macbook Pros überhaupt nicht überteuert.
    Nicht ein PC Laptop bietet bei gleichem Preis diese Leistung, Ausstattung und Qualität wie das aktuelle Macbook Pro, und wenn ich als PC Alternative nur einen 18 / 17″ Plastik Laptop bekomme, versteh ich die Aufregung erst recht nicht.

    Wenn man Apple mit einem PC Hersteller vergleicht, dann sollte man mit Sony vergleichen und diese sind sogar teurer.

  18. oh man … Das tut ja schon beim lesen so weh, dass man kaum hier runter in den Kommentarkasten kommt.

    Der Redakteur dieses Beitrages sollte vor verfassen neuer wirtschaftlicher Nachrichten doch bitte erstmal einen Grundkurs in Betriebswirtschaft machen um sich über verschiedene Produktionsmodelle sowie Marketing und Vertriebsstrategien belehren zu lassen.

    Ansonsten muss man solche Beträge, wie den obigen als absolutes Armutszeugnis für den Journalismus auf dieser Seite werten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising