TDK 3 Ghettoblaster – 25 Kilogramm sind eindeutig zu viel

boombox

Zwischen Ghettoblastern und heute liegen gut und gerne zwei Jahrzehnte. Aber die Dinger sind so mächtig, denen macht selbst ein Jahrtausendwechsel nichts aus. Wir haben TDKs neue 3-Speaker-Boombox getestet.

Was uns gefällt

Der TDK sind unglaublich hübsch aus. Geschwungene Kurven, offen liegende Kalotten, gebürstetes Metall, Leder und Plexiglas. Sehr laut. Fünf Chassis, ein Tieftöner in der Mitte, zwei Mitteltöner links und rechts und darin jeweils noch ein Hochtöner. Ihr könnt sogar ein Instrument an den TDK anschließen und unterwegs damit rocken. Außerdem gibt es einen USB-Anschluss, über den Ihr externe Datenträger mit dem Ghettoblaster verbinde könnt. Zwölf D-Batterien und Ihr seid bereit für die Straße.

Was uns nicht gefällt

Das Ding verwandelt Euch entweder in einen Muskelmann oder Ihr brecht unter seiner Last zusammen. Ein Gewicht von über 25 Kilogramm ist eindeutig zu viel für die meisten Schultern. Die Dispersion, sozusagen der Betrachtungswinkel von Lautsprechern, ist grausam, vermutlich wegen der ganzen scharfen Kanten. Was aber so richtig genervt hat, das ist dass die iPod-Schnittstelle nicht funktioniert. Weder mit einem aktuellen Nano, einem iPod Classic noch mit einem iPhone. Man kann zwar Musik starten und den iPod dann mit dem TDK verbinden, aber eigentlich war es so geplant, dass sich die Wiedergabe auch steuern lässt, während die Geräte gekoppelt sind. TDK war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Der TDK kostet 500 US-Dollar. [Joe Brown / Tim Kaufmann]

Tags :
  1. Haha, „…Das Ding verwandelt Euch entweder in einen Muskelmann oder Ihr brecht unter seiner Last zusammen…“. Habt ihr schön gesagt, ich lach mich krumm.

  2. Hab das Gerät seit 2 Tagen. Hab schon die erste Party damit gerockt! Phantastisches Teil. Super schick und voluminöser Sound. Bei ibood für 350€.

  3. Es wiegt 14,5kg. Zum spazieren tragen ist es nicht geeignet, aber am See oder für ne Instantparty hervorragend. Nur die Jvc Tube ist noch mächtiger, aber das stylische Aussehen ist ne Klasse für sich beim tdk blaster

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising