8-Core-CPUs demnächst zum Mitnehmen

NVIDIA_Tegra

Mit dem Tegra 2 läutete Nvidia eine neue Generation von mobilen Dual-Core-CPUs ein. Mit dem Tegra 4 sollen jedoch bald schon acht Kerne Smartphones antreiben.

Bereits Ende dieses Jahres plant Nvidia die Vorstellung des ersten Quad-Core-Prozessors auf ARM-Basis. 2012 will das Unternehmen dann mit 8-Core-Prozessoren den Markt dominieren, wie aus einer internen Roadmap hervorgeht. Doch nicht nur Smartphones sondern auch Notebooks und Tablets könnten von der Power Gebrauch machen. Besonders kombinierte Systeme wie der Asus Transformer hätten beste Chancen.

Nvidia selbst wollte sich zu den geleakten Informationen bislang nicht äußern. [Jakob Ginzburg]

[via brightsideofnews]

Tags :
  1. So ein schwachsinn, ich habe ein dualcore und der wird nicht mal richtig ausgenützt, verstehen muss ich das ja nicht für was ein smartphone 8 Kerne braucht. Mein PC hat 6 Kerne und die werden auch nicht voll ausgenütz und im Smartphone erst recht nicht, die sollen lieber mal versuchen das die dinger so wenig wie möglich verbrauchen damit das Handy mindestens 2 Tage aushällt

    1. @trkiller: Wenn Du die Rechenleistung nicht brauchst, warum hast Du dir dann einen PC mit 6 Kernern gekauft? Du hast doch bestimmt auch keinen Bus in der Garage und beschwerst dich darüber, dass so viele Plätze frei bleiben, wenn Du mit Deiner Familie unterwegs bist.

      An besseren Akkus wird zeitgleich gearbeitet. Das wäre nicht so, wenn es keine Hardware gäbe, die bessere Akkus bräuchte. ;)

  2. Mehr Kerne=weniger Stromverbrauch. Und geleakt sind die Infos nicht… siehe Wikipedia :p
    Würde mich mal interessieren, wie lange es geht, bis die Chiphersteller ARM ändern dürfen (wie x86 bei AMD/Intel/VIa)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising