Games for Windows ist tot, hoch lebe Xbox.com

500x_xbox-360-250gb-front

PC-Spieler sehen Microsofts Steam-Klon als eine eher störende Komponente im geordneten Windows-Ökosystem. Dennoch hält Microsoft weiter an dem Dienst fest und will nun mit der Zusammenführung mit Xbox Live die Marke stärken.

Schon seit längerem wollte Microsoft die beiden Marktplätze für Xbox und PC unter ein Dach bringen. Schon bald soll das Unterfangen Realität werden. Gamesforwindows.com wird nur noch als Unterseite auf Xbox.com auftauchen, Spiele sollen dann unter beiden Plattformen aus einem gemeinsamen Store bezogen werden können. Auch eine Zusammenlegung von Xbox.com und dem mobilen Marketplace hat das Unternehmen geplant, gibt aber noch kein Datum für dieses Unterfangen bekannt. [Jakob Ginzburg]

Tags :
  1. Cool :-) Freu mich auf die Zusammenführung. Microsoft denkt halt mit.
    Btw. Herr Apple, ist der iTunes Games-Store auch ein Steam-Klon?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising