Eine präzise Baggerminiatur aus Holz

xlarge_cat1

Diese hölzerne Miniaturausgabe eines CAT 5230 Baggers hat sage und schreibe 3000 Arbeitsstunden gekostet.

Er wurde aus über 4000 speziellen Teilen zusammengesetzt und ist sogar bis zu einem gewissen Grad funktionsfähig.

Natürlich ist er nicht in der Lage ganze Gebäude zu errichten. Dennoch lassen sich die Zylinder voll ausfahren, die Raupenketten bewegen und die Schaufel öffnen.

Verglichen mit dem Original ist er dennoch ziemlich mickrig. Dieser ist nämlich 7,5m breit, 10m lang und wiegt über 320.000 kg. Die Miniausgabe hat dagegen die Maße von 45cm x64cmx45cm und ist aus Hartholz gebaut und nicht aus Stahl.

Trotz der Größe ist dieser Bagger nicht als Spielzeug geeignet, da er zum einen mit knapp 40.000 US-Dollar viel zu teuer ist und zum anderen doch eher als Kunstobjekt, als ein Kinderspielzeug anzusehen ist. [Michael Zhao/Helene Gunin]

[via Etsy]

Tags :
  1. 1. Nennt man das nicht Miniatur sondern schlichtweg Modell.
    2. Sind 3.000 Arbeitsstunden oberes Mittelmaß im Modellbausektor. Im Schiffsmodellbau kommen die Jungs hin und wieder sogar auf 8.000 Stunden und mehr.
    3. Waren Modellbauarbeiten noch nie etwas für Kinder, das sollte jeder wissen der in seinem Leben mal ein Revell-Flugzeug zusammengeklebt hat.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising