Zwei Kerle kaufen über Craigslist eine verlassene Insel und brauchen nun Hilfe

rabbitisland

Eine eigene Insel zu besitzen grenzt an Luxus. Zwei Kerle haben diesen Traum wahr gemacht und wollen das Eiland in ein Reservat für Künstler umwandeln. Dafür brauchen sie allerdings die Kohle der Internetgemeinschaft.

Dafür haben sie auf Kickstarter ein Projekt angestoßen, dessen Mittel zum Errichten einer Hütte und eines Studios für Künstler verwendet werden sollen. Außerdem noch Ausrüstung, Boote und Werkzeug.

Insgesamt benötigen sie für das Vorhaben 12500 US-Dollar. Ansonsten soll die Insel unberührt bleiben.

Ein schönes Vorhaben, und tausend mal besser als die 900ste Kickstarter-iPad-Kopie oder so. [Sam Biddle/Jens-Ekkehard Bernerth]

[Kickstarter via Inhabitat]

Tags :
  1. 1. mich würd mal interesieren wie viel die insel gekostet hat, den wer sich sowas leisten kann muss doch auch genug kohle haben um ne hütte und ein boot zu kaufen.

    2. der ipad satz ist sowas von unnötig

  2. Wenn ich das richtig sehe haben die das Geld schon zusammen. Das mit dem iPad .. naja, hauptsache Keywords reingebracht – fail :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising