Steckt doch einfach ein Spiegelreflex-Objekt auf Euer iPhone

xlarge_iphoneslr

Als Besitzer eines altehrwürdigen 3GS finde ich es ohnehin schon beeindruckend, was für gute Bilder aktuelle Smartphones schießen. Mit dem Adapter, den Engadget nun aufgestöbert hat, könnt Ihr sogar eine echte Spiegelreflex-Optik auf Euer iPhone 4 stecken. Wohl bekomm's!

Der Halter ist sowohl für Nikon- als auch für Canon-Objektive verfügbar. Gut, dadurch zeichnet der Sensor auch nicht mehr Daten oder weniger Rauschen auf. Aber Ihr könnt manuell fokussieren und mit Tiefenschärfe experimentieren. Und dann wären da noch die neidischen Blicke anderer Fotografen, wenn Ihr das dicke Tele auf Euer iPhone pflanzt. [Sam Biddle / Tim Kaufmann]

[Via Photojojo, Engadget]

Tags :
  1. Auch wieder sowas total bescheuertes, was kein Mensch braucht…

    eher wieder sowas wie „BOAH guck mal was man alles mit dem iPhone machen kann“

    Ich mein, wenn man schon so ein riesen Objektiv mit sich rumschleppt,. dann kann man doch auch gleich die Kamera dazu mitschleppen? Sinnfrei.

  2. incl. geodaten… find ich eigentlich ganz cool…
    wenn ich dran denke das ich früher einen extra Koffer mit tec-equipment gepackt habe (laptop incl. netzteil, camera incl. netzteil und akkus 3-Bein, objektive, telefon incl. netzteil etc. pp) wenn ich in urlaub gefahren bin und heute gerade noch mal ein iphone mitnehme (und eventuell ein ipad – rein aus luxus) dazu EIN winziges ladegerät und nen gorilla standfuß, eventuell jetzt noch so ein objektiv… und mein subjektives gefühl mir sagt das ich jetzt schönere fotos als damals mit meiner digitalenspiegelreflex schieße (die hat zwar 8mp aber was solls) – naja dann is das apple zeuch halt doch nicht nur schick sondern auch praktisch…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising