Mutter und Tochter finden sich nach Jahren über virale Kurznachricht

chineseiphonephotowoman[1]

Als eine 71 Jahre alte chinesische Schuhputzerin einen iPad-Benutzer sah, flehte sie ihn an, ein Foto von ihr zu machen. Sie bat ihn darum, das Foto irgendwie ihrer Tochter zukommen zu lassen. Die beiden haben sich seit 5 Jahren nicht mehr gesehen, nachdem sie in eine andere Stadt gezogen ist.

Der Mann stellte das Foto in dem twitterartigen sozialen Netzwerk „Weibo“ ein. Das Foto wurde mehr als 100.000 mal „retweetet“, wodurch auch Promis und Nachrichtensender darauf aufmerksam wurden. Nur drei Tage später stolperte die gesuchte Tochter zufällig im Internet über das Foto. Sie erkannte ihre (digitale) Mutter sofort wieder.

Solch herzerwärmende Urban Legends sollten doch bitte auch die härtesten Netzgegner ein wenig aufweichen. [Klaus Deja / Kat Hannaford]

[via ChengduVenturebeatPetaPixel]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising