Windows Phone 7: Microsoft klaut Ideen für „Really“ Werbespots *Update*

Steve_Ballmer_Schweiß

Microsoft war noch nie dafür bekannt, gute Werbekampagnen zu schalten. Doch es scheint, als wäre das Unternehmen nicht ein mal fähig, selbstständig eine schlechte Kampagne auszudenken. So wie bei den „Really?“ Werbevideos für Windows Phone 7.

Erst gestern hat Microsoft zugegeben, nur bedingt in der Lage zu sein, ein mobiles Betriebssystem erfolgreich auf dem Markt zu etablieren (Gizmodo berichtete). Nun scheint es, als würden Microsoft auch noch die Ideen für Werbung ausstehen. Das Unternehmen hat sich ganz offensichtlich bei einem älteren Werbevideo bedient. Peinlich, peinlich. Aber wenn ich an die „Auf in die Cloud“ Werbekampagne denke, würde ich sagen: Lieber schlecht geklaut als noch schlechter selbst ausgedacht.

*Update*
Jetzt ist es offiziell! Nicht nur uns ist Microsofts Ideenklau aufgefallen. In Florida hat Cell-R-Derm, ein Geschenkunternehmen, dass als erstes die Idee zu den Werbespots hatten, Microsoft nun wegen Verletzung der Copyright verklagt. Cell-R-Derm fordert neben einem finanziellen Schadensersatz auchn dass Microsoft die Werbesports nicht mehr offiziell ausstrahlt. Tja Microsoft, war wohl ein Griff ins Klo. [techeye] [Jakob Ginzburg]

Original:

Von Microsoft geklaut:

Original:

Von Microsoft geklaut:

Tags :
  1. Ein echt Objektiver Beitag ! Das ist wirklich mal Fail. Außerdem ich fande den Werbespot Really wirklich gelungen. Also ich muss sagen langsam seit ihr es nicht mehr wert noch gelesen zu werden.

  2. „Nicht nur uns ist Microsofts Ideenklau aufgefallen.“

    Das meint der doch jetzt nicht ernst oder? :D

    1. Diese News(mitsamt Erwähnung der Anklage) habe ich heute Mittag schon gelesen.
    http://winfuture.de/news,64308.html
    Ich bezweifel mal, dass Herrn Ginzburg das zuufällig heute auch auffiel.

    2. Sind beide Spots keine kreativen Meisterleistungen, die auch schon so ähnlich mit anderen Podukten zu sehen waren.

    Was haben sie eigentlich gegen Microsoft, Herr Ginzburg? ;)

  3. Ich wette da hat sich nicht ms selber drum gekümmert sondern ne werbeagentur. Und die werden etnweder rechte dafür haben oder halt ärger bekommen^^

  4. mhhhhh, ist der Artikel Schreiber bereits älter als 12?
    Man sollte doch wissen das bei einer solchen Werbekampagne in erster Linie die Werbeagentur für die Ideen zuständig sind und nicht der Auftraggeber. Davon mal abgesehen sind die vermeintlichen Originale ziemlich dilettantisch gemacht und haben auch eine ganz andere Idee zu Grunde liegen.

  5. Der Autor dieses Artikel vergisst wohl das Windows Mobile (Alias Windows CE) Jahrelang den markt für die heut bekannten Smartphones dominierte, warscheinlich war aber der Autor in dieser Zeit noch zu jung für ein Mobiletelefon.

  6. Wie fändet ihr es wenn Gizmodo einige neue Autoren einstellt oder zumindest Leute die nachlesen/korrigieren?
    Und alle unter 12 aus dem Team schmeisst? (geistiges Alter sollte auch zählen.)
    Das Blog würde strahlen!

  7. Erst gestern hat Microsoft zugegeben, nur bedingt in der Lage zu sein…….

    Bei engadget keinen Job bekommen was?

    ENGADGET -> besser, schneller, schicker und Artikel ohne persönliche Meinungen als offizielle Aussagen von Firmen zu kaschieren.
    Herr Ginzburg hat bestimmt ganz viele Äpfelchen Aufkleber für alle seine Sachen.

  8. ich finde die werbespots von microsoft sind nicht kopien von den „originalen“ werbespots, sondern lediglich allgemeine ideen..

    ps: ich ifnde die really? werbespots super!!!

  9. Hahaha :D bei Engadget keinen Job bekommen…

    Ja bei Gizmodo.de arbeiten doch diese Praktikanten ;)

    Finde es sowieso klasse, wie hier immer extrem die eigene Meinung in die Beiträge reingehauen wird, aber gut, das ist Gizmodo.

    Ginzburg ftw :D

  10. wo bitte ist da was geklaut?? sowas nennt man in der werbewelt „inspiriert“. die grundidee ist eine völlig andere. und dabei, meiner meinung nach, sogar eine völlig bescheuerte idee. was ms daraus gemacht hat ist super. und davon abgesehen: immernoch nichts neues!!! ich habe schon spots in dem format gesehen, da gab es noch keine mobiltelefone. ich frag mich wie die „rechteinhaber“ das argumentieren wollen…. man sollte mit einer großen community ähnliche spots suchen und veröffentlichen…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising