Google kauft sich URL-Verkürzer

google_co

Google hat sich die Domain G.co gekauft. Die Top-Level-Domain .co kommt aus Kolumbien und ist immerhin ein Buchstabe kürzer als das übliche .com. Google hat auf g.com einen URL-Verkürzer aufgebaut, um kürzere Links auf seine eigenen Produkte zu ermöglichen.

Mit G.co will Google Links auf Google Mail oder Google Docs kürzer machen. Google besitzt außerdem die Domain Goo.gl und will diese auch weiter benutzen. Doch g.co tippt sich natürlich noch etwas schneller. Was sich Google die Domain hat kosten lassen, wurde nicht bekannt. Fakt ist nur, dass sie zuvor bereits registriert war.

Google ist nicht das einzige Unternehmen aus den USA, das sich eine .co-Domain besorgt hat. Auch Twitter, Amazon und Overstock sind bereits stolze Inhaber einer kolumbianischen Domain. Die Endung .co gibt es übrigens erst seit einem Jahr. [Andreas Donath]

[Via TechRadar]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising