Tokyo Flash-Uhr mit USB-Anschluss

tokyoflashkisaiusb1

Diese futuristische Armbanduhr von Tokyo Flash besitzt einen kleinen USB-Port (Mini Oder Micro-Typ) um sie an einem Rechner anzuschließen und Daten zu transferieren. Das Modell heißt The Right Angle und zeigt die Uhrzeit auf sehr ungewöhnliche Weise durch einen optischen Trick an.

Die Right Angle von Tokyo Flash ist eine LCD-Armbanduhr mit Hintegrrundbeleuchtung. Guckt man frontal auf das Display, sieht das Ganze aus wie ein Barcode, der zudem animiert ist.

Während eure Freunde noch rätseln, wie man darin die Uhrzeit codieren kann, schaut ihr einfach aus ungefähr 45 Grad von der Seite auf die Uhr wie im Video gezeigt. Dann kann man die Ziffern sehr gut erkennen. Das Prinzip beruht auf einem optischen Trick.

Noch gibt es die Uhr nicht – aber wenn genügend Stimmen zusammen kommen, dann baut Tokyo Flash sie. Noch sind ungefähr 27 Tage Zeit. [Kat Hannaford / Andreas Donath]

[Via Tokyo Flash]

YouTube Preview Image
Tags :
  1. *GÄHN*

    Schon wieder eine Vorstellung eines Gadgets das es noch gar nicht gibt und vermutlich auch nie geben wird.
    Scheinbar gibt’s nichts mehr interessantes UND existentes auf der Welt über das es sich berichten lohnt.

    Das Gerausche auf Gizmodo ist in letzter Zeit unerträglich geworden, jetzt wird der RSS-Feed halt gekündigt.

    1. *Gähn*

      Schon wieder jemand der unbedingt der Welt mitteilen muss, dass er Gizmodo nicht mehr lesen wird. Tut es doch einfach! Für mich ist da der Bericht wesentlich interessanter, auch wenn die Uhr nie gebaut wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising