Ein Taschenmesser ohne Messer

swissarmyusb719

Kaum jemand kann behaupten, dass ein Schweizer Taschenmesser von Victorinox nicht total spitze aussieht. Doch es gibt Leute, die nicht besonders viel in der Natur unternehmen und deswegen auch kein solches Messer benötigen. Bis jetzt.

Victorinox hat jetzt nämlich eine besondere Art des klassischen Schweizer Taschenmessers am Start, und zwar besitzt es keine einzige Klinge. Stattdessen gibt es je nach Variante einen oder zwei USB Sticks in einem wasserdichten und stoßfesten Gehäuse. Die gespeicherten Daten sind verschlüsselt und können nur über ein persönliches Passwort zugänglich gemacht werden.

Dieses besondere Taschenmesser eignet sich für Leute die viel reisen oder einfach für alle, die ihre wichtigen Daten zusammen mit ihren Schlüsseln dabei haben möchten.

Beide erhältlichen Modelle gibt es in den Farben Silber, Blau, Orange, Pink oder Grün. Victorinox Slim, das Modell mit einem USB Stick, gibt es ab 4GB für 30 Euro. Das Victorinox Slim DUO mit je 64GB pro Stick, also insgesamt 128GB Speicherplatz, ist ab 350 Euro erhältlich. [Kelly Hodgkins/Helene Gunin]

[via Swissarmy, ITespresso.de]

Tags :
  1. usb-„taschenmesser“ macht victorinox schon seit mehreren jahren (je nach ausführung mit oder ohne wirklichem taschenmesser dabei), aber die neue schmale bauform ist eine sinnvolle verbesserung.

    1. was hier überhaulzt nicht erwänt wird, ist die SECURE Software, wo bereits schon 4x Hacker aufgefordert wurden die sicheren Laufwerke zu kancken, zuletzt im Januar 2011 zur CES in Las Vegas , die 250.000 USB konnte aber auch diemal keiner mit nach Haus nehmen. Diese Software ist zur Zeit eine der beiden einzg ungeknackten Software Suiten für USB Sticks.

      http://secure.victorinox.com/de-ch/contest.aspx

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising