Apple muss Festplatten im iMac austauschen

110503imacfam2

Einige der in den neuen iMacs verbauten Seagate-Festplatten machen Probleme, weshalb Apple ein Austauschprogramm gestartet hat.

Betroffen sind laut Apple die Platten mit 1 TByte, die standardmäßig im iMac stecken. Auf der Austausch-Website kann man anhand der Seriennummer überprüfen, ob auch die Platte im eigenen iMac ausgetauscht werden muss. Falls ja, hilft nur der Gang zum Apple Store oder einem Apple-Händler, denn selbst kann man die Festplatte leider nicht austauschen. Zuvor sollte man allerdings alle Daten sichern.

[via Apple, ITespresso.de]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising