Ein Webbrowser für den Taschenrechner

untitled

Verwendet noch jemand einen Grafiktaschenrechner zur Funktionsdarstellung? Ich kann mich nicht erinnern, diese Funktion jemals benutzt zu haben. Aber die Geräte gibt es noch immer. Und nun hat ein findiger Entwickler einen Webbrowser für Grafiktaschenrechner geschrieben.

Der Webbrowser trägt den schönen Namen Gossamer und läuft auf dem TI-83+ und dem TI-84+SE. Damit kann man tatsächlich Webseiten aufrufen und sie total verpixelt auf dem niedrig aufglösenden LC-Bildschirm in Schwarzweiß darstellen. Links kann man ebenfalls anklicken. Dazu muss man die Tastatur benutzen.

Gossamer wurde von Christopher Mitchell geschrieben. Er verwendet das Global Calcnet Netzwerkprotokoll um auf das Internet zuzugreifen. Die Webseiten werden erst auf einen Server herunter geladen und dann auf dem Taschenrechner angezeigt. [Casey Chan / Andreas Donath]

[Via CemeTech, TechCrunch]

YouTube Preview Image
Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising