Dieses Gebäude wird 1 Kilometer hoch

kingdom-tower-from-the-water

Das erste Bild des künftigen höchsten Gebäudes der Welt wurde jetzt veröffentlicht. Der Kingdom Tower wird einen Kilometer hoch werden und das 828 Meter hohe Burj Khalifa in den Schatten stellen.

Bislang ist das Gebäude nur eine Zeichung, die zeigt, wie es einmal aussehen soll. Nach Angaben von Adrian Smith + Gordon Gill Architecture aus Chicago, soll der Beginn der Bauarbeiten unmittelbar bevorstehen. Der Fundamentplan wurde gerade fertiggestellt. Der Bau entsteht in Jeddah, das in Saudi-Arabien in der Nähe des Roten Meeres liegt.

Die Spezifikationen des Kingdom Towers sind beeindruckend. Das Gebäude selbst wird 1,2 Milliarden US-Dollar kosten, und das gesamte Kingdom City Projekt, was außen herum entsteht, wird 20 Milliarden US-Dollar verschlingen, sagte AS+GG. Der Wolkenkratzer mit einer Nutzungsfläche von 530.000 Quadratmetern wird das Burj um mindestens 173 Meter schlagen. Ein Four Seasons Hotel, Four Seasons Apartmentanlage, Büros, Luxusappartments sowie eine Aussichtsplattform sollen darin Platz finden.

Es wird 59 Fahrstühle geben, darunter 54 ein- und fünf zweistöckige. Dazu kommen noch 12 Rolltreppen, die überall im Gebäuse verstreut liegen. Die Fahrstühle fahren mit 10 Metern pro Sekunde. Es dauert eine Minute und vierzig Sekunden, bis man die Spitze erreicht.

Es wird sogar eine Aussichtsplattform geben, die von der Penthousewohnung ganz oben im 157 Stock benutzt wird. Die Plattform ist auf der Zeichnung zu erkennen. Sie misst 30 Meter im Durchmesser. [Jesus Diaz / Andreas Donath]

Tags :
  1. Na auf dem Foto siehts aber so aus, als hätten die den Burj Khalifa um die letzten 30m gekürzt, damit der neue Turm noch imposanter aussieht… die Lümmel!

  2. Bei einem solchen Gebäude gibts aber zwei Höhen: Die Höhe, die zur tragenden Struktur gehört, die mag ja bei 1000 Metern liegen, die Frage ist aber, wie hoch die letzte tatsächlich nutzbare Etage liegt. Der Burj Khalifa hat scheinbar von 189(+) überirdischen Etagen nur 154 für Büros und Wohnungen nutzbare Etagen. Ab 155 gibts laut Wikipedia nur noch Technikgeschosse.

    Wenn das schwarze Teil im Bild die Aussichtsplattform ist, dann ist ja bei spätestens 630 Metern Schluss mit nutzbaren Etagen – sprich: Das Teil hat nur ne 370 Meter hohe Antenne über dem letzten nutzbaren Geschoss.

    1. Jepp, seh ich genauso.

      Ich hab mein Haus gerade per Helium Ballon auf über 2002m Höhe gebracht.
      Gut, die letzte Wohnung liegt im 1.Stock…. aber ich hab den Rekord klar geschlagen…

  3. ich frage mich ob die Araber sowas bauen um ihren Hohn auf die Opfer des 9/11 auszudrücken. Denn es gibt kaum was sinnloseres als Hochhäuser in die Wüste zu stellen und der Bauunternehmer ist obendrein Bin Laden Group.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising